Ausstellungen, Screenings, Ausblicke Oktober 2017

Ausstellung

Degas in London

William Burrell (1861 – 1958) machte als Reeder ein Vermögen und investierte es auch noch gewinnbringend: in bildende Kunst. So kam der Schotte zu einer der bedeutendsten Privatkollektionen, bestückt unter anderem mit einer Vielzahl an Gemälden und Zeichnungen von Edgar Degas.

Davon wiederum gastiert nun ein beträchtlicher Teil in Londons National Gallery: «Drawn in Colour: Degas from the Burrell» präsentiert nicht zuletzt zahlreiche Motive aus der Welt des Tanzes und der Tänzerinnen, die der französische Maler wie kein Zweiter verewigt hat. Zart und zerbrechlich, bisweilen erschöpft wirken die Ballerinen, die nie für den Blick des Betrachters inszeniert sind, sondern Bühnengeschöpfe bleiben: Frauen und Mädchen, die im Kosmos des Theaters aufgehen.
Bis zum 7. Mai 2018; www.nationalgallery.org.uk


Basel, Museum Tinguely, www.tinguely.ch ;www.performanceprocessbasel.ch

«60 Jahre Performancekunst in der Schweiz». Bis zum 28. Jan. 2018

Basel, Kunsthalle Basel, www.performanceprocessbasel.ch
«New Swiss Performance Now». 19. Jan. – 18. Febr. 2018

Dresden, Hellerau, «Rekonstruktion der Zukunft», www.hellerau.org
«Appias Handschrift – Rhythmische Räume und ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zur tanz-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Oktober 2017
Rubrik: Kalender und Kritik, Seite 48
von Red.