Befördert: Viviana Durante

Ein Jahr lang hat sie sich als Director of Dance der English National Ballet School bereits mehr als bewährt: indem sie Studierenden der renommierten Ballettschule mit kreativem Input bei der klassischen und zeitgenössischen Ausbildung zur Seite stand und so renommierte und inspirierende Tänzerinnen bzw. Tänzer wie Ivan Putrov, Amanda Maxwell oder Mavin Khoo als Gastdozenten nach London einlud.

Daher lag es nahe, Viviana Durante – Ex-Principal des Royal Ballet, des American Ballet Theatre, der Mailänder Scala und des japanischen K-ballet – nunmehr den Posten der Künstlerischen Leiterin zu übertragen. James Mee, Chairman der English National Ballet School, blickt angesichts der Verpflichtung der italienischen Weltklasse-Tänzerin zuversichtlich in die Zukunft: «Unter Vivianas künstlerischer Leitung wird die English National Ballet School ihren Ruf als eine der weltweit führenden Ausbildungsstätten weiter ausbauen und sich als erste Wahl für den globalen tänzerischen Nachwuchs etablieren.»

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Oktober 2020
Rubrik: Praxis, Seite 66
von

Weitere Beiträge
Porto on tour: Marlene Monteiro Freitas «Mal – embriaguez divina»

Geschlagene 15 Minuten Applaus. Nicht schlecht für eine zeitgenössische Kompanie, die mit tief violetten Handschuhen in Dreierreihen hintereinander auf treppenförmigen Schulbänken über sich selbst zu Gericht sitzt. Die Bühne ist von Netzen umrahmt, ein Volleyballfeld, aus dem ein Soldat mit Maschinenpistole heraustritt. Eine Frau überspannt danach einen...

Zarte Versuchung

Sie hat mit Anne Teresa De Keersmaeker getanzt, war in der «West Side Story» am Broadway besetzt, ist auf Videos von Alicia Keys verewigt und findet generell: «Warum soll ich nur ein einziges Feld betanzen?» Er ist Hauschoreograf des New York City Ballet, verkauft seine postneoklassischen Knüller in alle Welt und wechselt ab und an mal ins Lager des Klassenfeindes...

Berühren und verführen

Thimotheus Wagner, 2019 hat Jung von Matt einen Werbespot für den 3er-BMW gemacht. Würde das blaue Auto fehlen, wäre es ein astreiner Tanzfilm. Was interessiert die Werbung am Tanz?
Bei BMW lautet der Markenkern: Freude. Tanz ist ziemlich gut geeignet, Freude darzustellen. Als wir bei Jung von Matt das Briefing für den 3er bekamen, wussten wir: Der 3er ist das...