Auf der Walz

Yvonne Whyte war Tänzerin und ist heute Produktionsleiterin bei PACT Zollverein in Essen. Vor allem aber ist sie beweglich geblieben – im Kopf, im Herzen, im Körper. Von Melanie Suchy

Caravan und Connemara! Das scheint der Arbeitsplatz zu rufen, zu versprechen, zu mahnen, zu wünschen. Ein Pappschild, an die Wand geklemmt, ein Buch auf dem Schreibtisch von Yvonne Whyte in einem der großen Büroräume von PACT Zollverein. Ansonsten sieht es hier mit Bildschirm und Papieren ganz unspektakulär nach Arbeit aus. Ohne Yvonne Whyte würde bei PACT nichts laufen. Sie ist die gute Seele in der gefliesten Welt der ehemaligen Waschkaue auf der Zeche Zollverein im Norden von Essen.

Kein Seelchen, sondern ein analytisch denkender, handelnder, klar sprechender Mensch, mit Humor, mit der aufrechten Haltung einer ehemaligen Tänzerin – und immer mit einem Schlüsselbund am Hosenbund. 

Ihre offizielle Funktion heißt seit Neuestem: Leitung Produktion & Projektentwicklung, Head of production & project development. Yvonne Whyte ist die Oberkoordinatorin des Betriebes. Sie übersetzt und vermittelt sozusagen zwischen Bedürfnissen und Notwendigkeiten von Künstlern, Produktionen, Gastspielen, Residenzlern, Technikern, Räumen, Regularien. Und sie sorgt dafür, dass jedes veröffentlichte Wort auch auf Englisch erscheint. Die konsequente Zweisprachigkeit aller Programmbroschüren, Abendzettel ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz November 2019
Rubrik: Hinter den Kulissen, Seite 58
von Melanie Suchy