Vorschau - Impressum 3/2018

ITEAC UND BTT:  Austausch national und international  

Vom 1. bis zum 4. Juni trafen sich  knapp 400 Theaterplaner und -betreiber aus aller Welt zur vierten „International Theatre Engineering and Architecture Conference“ ITEAC und diskutierten aktuelle Trends und Entwicklungen. In Dresden wurde die 59. Bühnentechnische Tagung als Jubiläum gefeiert: 111 Jahre DTHG und BTR. In zahlreichen Diskussionen und Workshops wurde der Blick aber vor allem nach vorn gerichtet. Wir berichten über beide Veranstaltungen.

Zwei Ausstellungen zu Farbe und Licht  

Die Ausstellung „Black & White – Von Dürer bis Eliasson“ im Düsseldorfer Museum Kunst‑
palast erzählt die Geschichte von einer Welt ohne Farben und wie das monochrome Malen die Künstler durch die Jahrhunderte inspiriert hat. Ebenfalls in Düsseldorf, im Goethe-Museum, zeigt die Ausstellung „Taten des Lichts: Mack & Goethe“ Werke des zeitgenössischen Künstlers Heinz Mack zu den Themen Farbe, Licht und Schatten im Dialog mit den Ideen aus Goethes Farbenlehre.

70 Jahre Komische Oper: Rekonstruktionen und Neues  

In dieser Saison feiert die Komische Oper Berlin ihr 70-jähriges Jubiläum. Die zahlreichen Premieren beinhalteten auch ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR Ausgabe 3 2018
Rubrik: Service, Seite 80
von Red.

Vergriffen
Weitere Beiträge
Turbulent times – a celestial globe as an opera stage

Hosting the first ever World Opera Forum in April, the Teatro Real in Madrid presented its guests with a special gift: Benjamin Britten’s 1953 opera “Gloriana”. It staged the opera, about Queen Elizabeth I of England, within an armillary sphere, or celestial globe, representing the advances and discoveries that changed the world during the Elizabethan age. With its...

Mehr als nur Schwarz und Weiß – «Medea²»

In dem Theaterstück „Medea²“ nähern sich das Theater Osnabrück und das Teatro Avenida aus Maputo dem Medea-Mythos von seinen Anfängen bis zur Moderne. Schauspielleiter Dominique Schnizer hat das gewaltvolle antike Stück mit Darstellern aus beiden Ensembles in Szene gesetzt. Die schwarze Medea in Deutschland trifft auf ihr Spiegelbild – die weiße Medea in Mosambik....

Barock verstehen und interpretieren

Es ist vollbracht: Das UNESCO-Weltkulturerbe in Bayreuth lässt sich seit Mitte April nach sechsjähriger Schließung wieder bewundern. Mit Festakt und Opernpremiere öffnete das Markgräfliche Opernhaus seine Pforten – und begeisterte mit seinem üppigen, festlichen Raumschmuck. Für Besichtigungen und Inszenierungen ist die barocke Rauminszenierung mit der Gassenbühne...