Ausblicke

Amsterdam

Het Nationale Ballet tanzt das mehrteilige Programm «Made in Amsterdam 1 & 2» mit Uraufführungen von David Dawson, Ernst Meisner und Juanjo Arqués sowie Wiederaufnahmen von Hans van Manen, Christopher Wheeldon, Alexei Ratmansky, Ton Simons und Krzysztof Pastor. De Nationale Opera, 11. Febr. – 4. März;

operaballet.

nl

Den Haag

Das Nederlands Dans Theater 1 präsentiert das Programm «Scenic Route» mit einer Uraufführung der Hauschoreografen Sol León & Paul Lightfoot zu einer Komposition von Max Richter sowie ihrem Stück «Silent Screen» von 2005 im Zuiderstrandtheater, 2.–4. Febr., 23.–25. März; ndt.nl

Genf

«Zeitgenössische Schweizer Tanztage». 1.–4. Febr.; swissdancedays.ch

Leverkusen

«Brodsky/Baryshnikov»: Der lettische Regisseur Alvis Hermanis inszeniert eine One-Man-Show für den Tänzer Mikhail Baryshnikov nach Gedichten von Joseph Brod­sky. Erholungshaus, 1.–4. März; kultur.bayer.de

Paris

«Flexible Silence», Uraufführung von Saburo Teshigawara mit dem Ensemble intercontemporain im Théâtre Chaillot, 23. Febr. bis zum 3. März; theatre-chaillot.fr

Paris

Das Ballet de l’Opéra tanzt «Tree of Codes» von Wayne McGregor zur Musik des Londoner ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Januar 2017
Rubrik: Kalender und Kritik, Seite 57
von Red.

Weitere Beiträge
CD des Monats

Ob Martin Luther seine Texte auch vertont hat, wird sich letztlich wohl erst am Tag des Jüngsten Gerichtes klären lassen. Da es bis dahin vermutlich noch ein Weilchen dauert, gehen die Wissenschaftler davon aus, dass der Protestant «Ein feste Burg ist unser Gott» zumindest abgesegnet hat. Ohne sein Zutun hätte sich das Kirchen- und Kampflied wohl kaum zur...

Vorschau/Impressum

Im Februar: Tanzen ist Sünde!
Dieses Urteil setzten die Kirchenväter in die Welt, und ihre Nachfolger verkündeten es weiter bis ins Hoch- und Spätmittelalter hinein – so heißt es jedenfalls, wann immer es um Christentum und Tanz geht. Doch das Klischee ist brüchiger, als wir annehmen. Denn der Tanz gehörte zu den Ritualen, die geistliche Gemeinschaften...

Tanz im Januar

Den Haag

CaDance
Das Festival «CaDance» trifft auf die Ausläufer der in acht niederländischen Städten stattfindenden «Flamenco Biënnale». In Den Haag wird sie vertreten durch Sara Cano. Bei ihr kreuzt sich spanischer Tanz erst mit Butoh, dann mit indischem Tanz. Das zeitgenössische «CaDance»-Festival setzt auch auf musikalische Klassik: Jasper van Luijk ist...