Abgestimmt

Den Deutschen ist die Sprache zu lang. Sie kürzen sie gern ab. Der Dachverband Tanz Deutschland zum Beispiel heißt, so knapp es geht: DTD. Zumindest bei denen, die wissen, was das ist. Insider jeder Art erkennt man daran, wie sie mit ihrer Ressource knapper Atemluft umgehen. Dabei sagt niemand: «Liebe BBs», sondern «Liebe Bürgerinnen und Bürger». Oder: «Sehr geehrter Herr Michael Freundt».

Das ist der Geschäftsführer des DTD, also derjenige, der die täglichen Geschäfte betreibt, all die Projekte, die so wichtig sind, dass sie keinesfalls abgekürzt, sondern gern in Großbuchstaben geschrieben werden: «DIS-TANZEN» ist dabei ein besonders bekanntes, coronabedingtes Förderprogramm, das allein fast 25 Millionen Euro schwer ist. Beim DTD handelt es sich um einen gemeinnützigen Verein. Der wiederum besteht selbst aus vielen gemeinnützigen Vereinen und Verbänden wie der BBTK, dem DBfT oder dem BLZT. Daraus möchte man unmöglich ganze Worte bilden: Es handelt sich schlicht um einzelne Interessenvertretungen, etwa die der Ballett- und Tanztheaterleiter*innen, der Ballettpädagog*innen oder um Landesverbände, die Lobbyarbeit in der Kulturpolitik treiben.

Wer sich nun ältere, wohlverdiente und ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz November 2021
Rubrik: warm-up, Seite 1
von Arnd Wesemann

Weitere Beiträge
Gisèle Vienne «L’ÉTANG / DER TEICH»

Zuerst liegen da nur die Puppen, auf dem Bett, auf dem Boden. Eine beklemmende After-Party-Stimmung zu dröhnenden Techno-Sounds. Behutsam, fast zärtlich werden die lebensgroßen Figuren hinausgetragen, geduldig, eine nach der anderen. Gisèle Viennes Weggefährtin, die Puppenspielerin und Schauspielerin Kerstin Daley-Baradel, ist während der Entwicklung des Stücks...

Tanzschulen 11/21

Deutschland

Bad Soden

Ballettschule Ulrike Niederreiter
Dipl. Ballettpädag. Ballett/Jazz/Modern/Charakter/tänzerische
Früherziehung. Ausbildung bis zur Akademiereife. Ballettmärchen
An der Trinkhalle 2B, D-65812 Bad Soden/Ts., Tel. +49-6196-22849
www.ballett-badsoden.de 

Bamberg

Tanzwerkstatt
Stätte für Zeitgenössischen Tanz. Nürnberger Straße 108 k, D-96050...

Demis Volpi «Geschlossene Spiele»

Schon das kränkelnde Kind verliert sich in Büchern. Als der Vater, Handlungsattaché der argentinischen Botschaft in Brüssel, die Familie verlässt, flüchtet der Junge sich endgültig in die Fantasie-Szenarien von Jules Verne und Edgar Allan Poe. Julio Cortázar (1914 – 1984) sollte zum führenden Vertreter des magischen Realismus werden. Chefchoreograf und Direktor...