Liebeserklärung: 111 Gründe zu tanzen

Es gibt sicher noch viel mehr Gründe zu tanzen. Aber die 111, die Lisa Bales im Rahmen einer  literarischen «Liebeserklärung» vereint, lassen sich diskutieren – darunter ein paar, die auf den ersten Blick eher kurios erscheinen («Weil Kakadus tanzen»), während andere auf der Hand liegen («Weil man Körperbewusstsein entwickelt»).

In elf Kapiteln listet die Münchner Tanzpädagogin und Schauspielerin «Motive fürs Tanzen» auf, beschreibt, «was Tänzer erleben» und warum «Tanzen als Ausdrucksmittel» so gut funktioniert – und liefert so ganz nebenbei, durchweg unterhaltsam und leicht lesbar, jede Menge Gründe … endlich das zu tun, was Sie sich bisher vielleicht nicht getraut haben. 

Lisa Bales: «111 Gründe zu tanzen. Eine Liebeserklärung»; www.schwarzkopf-schwarzkopf.de 

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Oktober 2019
Rubrik: Praxis, Seite 73
von