Inhalt

Rezensionen

Anna Prohaska: Bach Redemption

Kaum je mutete die Aufforderung, vor den Richter zu treten und sich damit von den Sünden zu befreien (also: Buße zu tun!), so mild, so weltlich und versöhnlich an – als sitze der Höchste in einem Jazzclub und würde von dort aus die menschlichen Angelegenheiten in Augenschein nehmen. Prohaskas Sopran ist für diese Art von säkularisierter Erhabenheit genau der richtige: Ihr Engel trägt keine Spitzenschuhe, sondern hochhackige Lederstiefel und schwarze Jeans. Und da ja der Tod, so absurd er den Lebenden erscheint, nun einmal die einzige unausweichliche Wahrheit des Lebens ist, sollte man sich immerhin eines wünschen dürfen: dass dieser Engel uns seine Hand reicht und uns begleiten möge! Mit dieser Stimme und dieser göttlichen Musik!

Anna Prohaska (Sopran), Lautten Compagney, Wolfgang Katschner; Alpha 658 (CD); AD: 2020

Den gesamten Beitrag zur «CD des Monats» von Jürgen Otten lesen Sie in Opernwelt 1/21