Inhalt

CD-Tipp

Martinu: Lieder

Martinůs Liedkunst wurde zumindest außerhalb des tschechisch-mährisch-slowakischen Sprachraums lange übersehen. Die im amerikanischen Exil entstandenen Zyklen bilden den Schwerpunkt des vorzüglichen Programms, mit dem die Sopranistin Martina Janková und ihr Baritonkollege Tomáš Král sowie der Pianist Ivo Kahánek den «Liedmeister» Martinů quasi rehabilitieren. Die drei Künstler vermitteln die insgesamt 52 Lieder des Albums auf vorbildlich unpathetische, schlichte Weise; der Tonfall bleibt stets leicht, frisch, spielerisch, wie selbstverständlich auch in Liebesfreud und Liebesleid, ganz ohne dicke Ausrufezeichen und übertriebenes Bedeutungspathos.

Martinu: Songs
Martina Janková (Sopran), Tomáš Král (Bariton), Ivo Kahánek (Klavier)
Supraphon SU 4235-2 (CD); AD: 2017

Die ausführliche Besprechung der CD des Monats finden Sie in Opernwelt 7/2019.