Inhalt

Medientipp #5

Europäischer Erfinderpreis

Europäischer Erfinderpreis

Der Göttinger Physiker Jens Frahm vom Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie hat für seine Weiterentwicklung der Magnetresonanztomografi (MRT) den Europäischen Erfinderpreis bekommen. Mit der neuen Frequenz von bis zu 100 Bildern pro Sekunde kann man jetzt Aktivitäten wie Sprechen, Singen oder Horn spielen in Echtzeit verfolgen. Mehr Beispiele gibt es auf https://www.mpg.de/12061992/europaeischer-erfinderpreis-2018