Inhalt

Medientipp 26. April

Les Indes Galantes

Die Pariser Oper feiert auf der «3e Scène», ihrer Internetbühne, einen Tanzstil namens Krumping. Bekannt wurde das martialische Tanzen durch David LaChapelle, der die Protestform der 1990er-Jahre in Los Angeles begleitete und 2005 in seinem Film «Rize» dokumentiert hat. Krumping, weil kraftvoll und aggressiv, hatte es bald auch nach Frankreich geschafft – und wurde hier nun vom Künstler und Filmemacher Clément Cogitore mit der Ballettoper «Les Indes galantes» konfrontiert. Was zunächst wie ein Battle wirkt in einem Kreis von ein paar Dutzend Umstehenden auf leerer Bühne, gerät binnen fünf Minuten zu einem Rausch aus purer Energie, die das scheinbar Ferne der Barockoper von Jean-Philippe Rameau durch die mittanzende Handkamera atemberaubend in Jugendkultur übersetzt.