Thomas Köck: atlas

© SuhrkampTheater Verlag Berlin 2019

later that night
i held an atlas in my lap
ran my fingers across the whole world
and whispered
where does it hurt?
it answered
everywhere
everywhere
everywhere


warsan shire - what they did yesterday afternoon

es setzen über oder übersetzen
eine vertragsarbeiterin, die wieder aufgetaucht ist
ihre mutter, die zurückgekehrt ist
ihre tochter, am flughafen
ein vertragsarbeiter, ein übersetzer

musik:
tim he

cker – in the air I II III
deru – i would like
oneohtrix point never – chrome country
brian mcbride – overture (for other halfs)
grouper – the man who died in his boat

herzlichen dank für die gespräche
die zeit die erinnerungen
an alle interviewpartnerinnen
in leipzig

tôi đã gắng hết sức mình để tái hiện thời gian chính xác

wer glück hatte landete auf internierungsinseln
wie pulau bidong

glück hieß
überlebt zu haben und nicht von piraten
ermordet oder vergewaltigt worden zu sein

glück hieß
auf einem unbewohnten eiland von etwa einem
quadratkilometer größe zu landen auf dem sich
40.000 menschen drängten

glück hieß
ein stehplatz in der hölle ein
tropisches gefängnis

er sagte
du bist ein fidschi
oberster klasse


// wir beginnen zusammen
chúng ta bắt đầu cùng nhau //

was heißt das eigentlich

aus der zeit fallen

aus der zeit ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Theater heute? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Theater-heute-Artikel online lesen
  • Zugang zur Theater-heute-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Theater heute

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Theater heute Januar 2019
Rubrik: Stückabdruck, Seite 99
von