Suchlauf

11./Donnerstag
23.40, arte: Mitte Ende August Fernsehfilm (2008), Buch und Regie Sebastian Schipper, nach Goethes «Wahlverwandt­schaften» mit Marie Bäumer, Milan Peschel, André Hennicke,
Anna Brüggemann, Gert Voss u.a.

14./Sonntag
20.15, arte: Ein Mann wird gejagt Spielfilm (1966) von Lillian Hellman, mit Marlon Brando, Jane Fonda, Robert Redford u.a., Regie Arthur Penn

15./Montag
20.

15, arte: Endstation Sehnsucht Spielfilm (1951) von Tennessee Williams, mit Marlon Brando, Vivien Leigh, Kim Hunter u.a., Regie Elia Kazan

21./Sonntag
20.15, arte: Wiedersehen in Howards End Spielfilm (1991) nach E. M. Forster, mit Anthony Hopkins, Emma Thompson, Vanessa Redgrave, Helena Bonham Carter u.a., Regie James Ivory

25./Donnerstag
20.10, 3sat: The King's Speech – Die Rede des Königs Spielfilm (2010), mit Colin Firth, Geoffrey Rush, Helena Bonham Carter, Derek Jacobi u.a., Regie Tom Hooper

26./Freitag
20.15, 3sat: Gosford Park Spielfilm (2001), mit Michael Gambon, Kristin Scott Thomas, Maggie Smith, Helen Mirren u.a., Regie Robert Altman (vgl. TH 4/2002)

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Theater heute? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Theater-heute-Artikel online lesen
  • Zugang zur Theater-heute-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Theater heute

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Theater heute Dezember 2014
Rubrik: Daten, Seite 64
von

Weitere Beiträge
Wenn die Bilder auseinanderfliegen

Marianna Salzmann hat die Nachtschicht noch vor sich. Wir treffen uns am Nachmittag um vier, in einer Bar in der Nähe des Deutschen Theaters. Hinter ihr liegen vier Schreibwochen. Diese Blocks gibt ihr die Leitung des Gorki Theaters als Auszeit von ihrer Tätigkeit als Leiterin des Studios, der Nebenspielstätte des Gorki, aus der Marianna einen Ort der kollektiven...

Vorschau · Impressum

Im Dezember ‘95 starb Heiner Müller. Bald 20 Jahre sind eine lange Zeit. Und ein guter Grund nachzufragen, was sein Werk heute erzählen kann

Seit acht Jahren leitet Yorgos Loukos das Athen-Festival, hat das Programm umgekrempelt und verzichtet auf eine Gage

Man stelle sich vor, die Menschen wären einfach nur – nett. Tolle Idee, oder? Wie sich die beste aller Welten...

Noch eine Prise Zicke

Die Männer könnten aus dem Krieg heimkehren, stattdessen legen sie einen Zwischenstopp ein. Prinz Pedro und seine Begleiter sind zu Gast beim Gouverneur von Messina, wo es nach einem Mas­kenball um nicht weniger als Liebe, Intrige und Verwirrung geht. Der Prinz wirbt für seinen Vertrauten Claudio um die Hand der Gouverneurstochter. Alles funktionierte wie...