Jenseits der Scheinwerfer

Karlsruhe Badisches Staatstheater, Studio: Tobias Rausch «Aus – Das Leben nach dem Spiel» (U)

Fußballer und Schauspieler haben einiges gemeinsam: Sie werden für jedes Spiel neu aufgestellt durch einen Trainer/Regisseur, wechseln alle paar Jahre die Mannschaft und die Stadt und sind dabei so stark an ihren Arbeitsplatz gebunden, dass sie kaum etwas anderes kennenlernen, weshalb sie beim Ausscheiden aus dem Beruf Gefahr laufen, in ein soziales Loch zu fallen. Eigentlich also naheliegend, sich auf der Bühne mal mit der Frage zu befassen, wie denn «Das Leben nach dem Spiel» so aussieht.

Das Badische Staatstheater Karlsruhe hat hierfür Tobias Rausch als Spezialisten für Recherche-Projekte auf das Fußball-Aushängeschild der Stadt, den KSC, angesetzt.

Aus rund 70 Interviews mit 57 ehemaligen Spielern, Trainern, Funktionären, aber auch Spielerfrauen und Fans hat Rausch eindreiviertel Stunden Erzähltheater in thematischen Blöcken herausgearbeitet: Da ist der Ex-Spieler, der in seinem Heimatdorf keinen Anschluss mehr findet; die Spielerfrau, die jahrelang wie ein Möbelstück mit umzieht; oder der einstige Torjäger, der in der Spielhalle jenen Endorphinkick wiederentdeckt, den ihm einst der Jubel von 30.000 Fans gab.

Es ist einer der fesselndsten Momente des Abends, wie Gunnar Schmidt ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Theater heute? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Theater-heute-Artikel online lesen
  • Zugang zur Theater-heute-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Theater heute

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Theater heute Januar 2014
Rubrik: Chronik, Seite 48
von Andreas Jüttner

Weitere Beiträge
Albee redivivus

Zerplatzte Träume, wildes Gekeife und Unmengen von Alkohol, um das Ungenügen am Leben zu ertränken – das Liebesfeuer des verkrachten Schauspielerpaares Arthur (Marcel Hoffmann) und Marilyn (Katja Thielen) ist längst erloschen. Alle Passion findet ihr Ventil inzwischen in zynischen Pointenschlachten, die stets um das Scheitern des Paares als zweitklassige...

Spielen bis zum großen Knall

Ankommen, Runterkommen, Wer-kennt-Wen-Geschnatter und Schneematsch draußen lassen – wer das nicht ganz schafft, den bringt Geumhyung Jeong mit ihrer sanft autoritären Präsenz dazu: Die südkoreanische Performerin beherrscht die Kunst der Zeitlupe in Zeitlupe. Wenn sie so den weiten leeren Raum durchquert, breitet sich eine kühle Konzentriertheit aus, ein Kosmos mit...

In der Republik des Glücks

Martin Crimp
IN DER REPUBLIK DES GLÜCKS

In the Republic of Happiness

Deutsch von Ulrike Syha


© Das Recht der deutschsprachigen Aufführung ist nur vom Rowohlt Theater Verlag, Hamburger Straße 17, 21465 Reinbek zu erwerben

 

IN DER REPUBLIK DES GLÜCKS


Ein unterhaltsamer Abend in drei Teilen:


1. ZERSTÖRUNG DER FAMILIE

2. DIE FÜNF GRUNDFREIHEITEN DES...