Essenz der Seelenlage

Mauerschau Richtung Kontinent: Das Royal Court zeigt in seiner «Of the Wall Season» Marius von Mayenburgs «Der Stein»

Sechzig Jahre Bundesrepublik und zwanzig Jahre Mauerfall nimmt das Londoner Royal Court Theatre zum Anlass für einen Blick auf Deutschland und seine aktuelle dramatische Lage. In seiner «Off The Wall»- Minispielzeit zeigt es die Uraufführung von Mark Ravenhills Stück «Over There», das den Nachwirkungen der deutschen Teilung nachgeht, und die britische Erstaufführung von Marius von Mayenburgs «Der Stein», beide inszeniert von Royal Court Associate Ramin Gray und ausgestattet von Johannes Schütz.

Um dieses bilaterale Doppelpack herum bekommt der interessierte Londoner in fünf szenischen Lesungen eine Auswahl relativ frischer deutscher Stücke serviert: Dea Lohers «Das letzte Feuer», Anja Hillings «Schwarzes Tier Traurigkeit», Christoph Nussbaumeders «Mit dem Gurkenflieger in die Südsee», Philipp Löhles «Die Unsicherheit der Sachlage» und David Gieselmanns «Die Tauben».

Ramin Gray, der letztes Jahr Mayenburgs «Der Hässliche» mit einer guten Portion knochen­trockenen britischen Humors und minimalem szenischen Aufwand zu einem Lon­doner Kritiker- und Publikumshit machte, setzt auch bei «Der Stein» auf «keep it simple».

Das Inventar im weißen Kastenbühnenbild beschränkt sich auf drei ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Theater heute? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Theater-heute-Artikel online lesen
  • Zugang zur Theater-heute-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Theater heute

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Theater heute April 2009
Rubrik: Magazin, Seite 58
von Patricia Benecke

Vergriffen