Daten (1/2020)

Aachen, Grenzlandtheater
26. Schmitt, Enigma

R. Daniel Kuschewsk 

Aachen, Theater
10. nach Jensen, Adams Äpfel

R. Sebastian Martin
18. Bowie und Walsh, Lazarus
R. Christian von Treskow 

Aalen, Theater der Stadt
25. Benzine, Der Zorn der Feiglinge

R. Tina Brüggemann  

Altenburg Gera, THeater
24. Kressin, Als der Herzog über den Herzog herzog

R. Caro Thum (Gera)
29.

nach Tuckermann und Schulz, Alle da! Unser kunterbuntes Leben
R. Karin Eppler (Altenburg) 

Augsburg, Theater
11. Sajko, Bovary, ein Fall von Schwärmerei (DSE)

R. Nicole Schneiderbauer 

Baden-Baden, Theater
18. Shakespeare, Hamlet

R. Harald Fuhrmann 

Bamberg, E.T.A.-Hoffmann-Theater
17. Park, Das Deutschland (U)

R. Bonn Park
24. Küspert, Fort Schreiten (U)
R. Sibylle Broll-Pape 

Basel, Theater
16. Bärfuss nach Stendhal, Julien – Rot und Schwarz (U) (AT)

R. Nora Schlocker
24. Strutzenberger, Wiederauferstehung der Vögel (U) (AT)
R. Katrin Hammerl 

Berlin, Berliner Ensemble
9. nach Bradbury, Fahrenheit 451

R. Alexander Simon
16. Reza, Drei Mal Leben
R. Andrea Breth

Berlin, Deutsches Theater
17. Kane, 4.48 Psychose

R. Ulrich Rasche
31. nach Haushofer, Sophie Rois fährt gegen die Wand im Deutschen Theater
R. Clemens Maria Schönborn 

Berlin, Grips ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Theater heute? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Theater-heute-Artikel online lesen
  • Zugang zur Theater-heute-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Theater heute

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Theater heute Januar 2020
Rubrik: Daten, Seite 63
von

Weitere Beiträge
Kino: Nobody is perfect

Was passiert, wenn man(n) mit einer Perfektionistin essen geht? 1. Man wechselt mindestens dreimal den Tisch, 2. man(n) tauscht die Teller, denn das Essen gegenüber erscheint der Perfektionistin natürlich besser als das eigene. Simon Abkarian, der franzöische Théâtre-du-Soleil-Star, ist Philippe, der unfassbar gutmütige und liebevolle Mann von Anna Bronsky (Nina...

Rauchen. Pilze essen. Brabbeln

Ach, Popmusik. Immer wieder versucht das Hamburger Thalia, deren entgrenzende Kraft fürs Theater nutzbar zu machen: Ene-Liis Semper und Tiit Ojasoo inszenierten hier «Hänsel und Gretel» mit Rammstein-Grand-Guignol, Stefan Pucher ein Charles-Manson-Musical namens «Summer of Hate», Jette Steckel «Romeo und Julia» mit Soap&Skin-Melancholie. Immer wieder fällt das...

Basel: Männer ins Museum!

Vergessen Sie den Kampf der Geschlechter. Hat ja lange gedauert, hat Kraft genug gekostet. Erst diese ganze Body-Aufrüstung im Kraftraum, am Schminktisch. Dann der Cyberwar auf Tinder, die Real-Life-Rückschläge. Dazu diese missverständlichen Verbalscharmützel beim ersten Rendez-vous, das Risiko des technischen Versagens an der Bettkante, allfälliges Tappen in die...