Premieren Oktober 2023

Theater heute - Logo

AALEN, THEATER DER STADT
1. Sobrie und Ruëll, Wutschweiger
R. Ella Elia Anschein 
7. Coste, Nein zum Geld!
R. Tina Brüggemann

ALTENBURG/GERA, THEATER
1. Goetz, Hokuspokus
R. Manuel Kressin 
14. Sommerfeldt, Das perfekteste Tier des Universums
R. Sophie Oldenstein
21. Roger-Lacan, Noch einen Augenblick (Encore un instant)
R. Manuel Kressin 
28.

Wilde, Dorian Gray
R. Sebastian Schlicht

AUGSBURG, STAATSTHEATER
7. nach Bulgakow, Meister und Margarita
R. Armin Petras

BADEN-BADEN, THEATER
27. Jelinek, Sonne/Luft
R. Damian Popp

BAMBERG, ETA HOFFMANN THEATER
6. Forster, Das Vermächtnis Teil 1
R. Sibylle Broll-Pape
8. de l´Horizon, Hänsel & Greta & The Big Bad Witch
R. Wilke Weermann

BASEL, THEATER
18. nach Melville, Immer Ärger mit Bartleby
R. Rocko Schamoni

BAUTZEN, DEUTSCH SORBISCHES VOLKSTHEATER
13. Glattauer, Die Wunderübung
R. Peter Kube
14. Gavran, Piwo (Bier)
R. Alexander Marusch
17. Siegfried, Wólbernosce oder Frau Müller dreht am Rad
R. Stephan Siegfried
29. nach Collodi, Pinocchio
R. Stefan Wolfram

BERLIN, BERLINER ENSEMBLE
6. Ferdinand und Ensemble, Insomnia (U)
R. Heiki Riipinen
13. Pauwels, Love Boulevard (U)
R. Lies Pauwels

BERLIN, DEUTSCHES THEATER
14. Vittucci, Hate me, ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Theater heute? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Theater-heute-Artikel online lesen
  • Zugang zur Theater-heute-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Theater heute

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Theater heute Oktober 2023
Rubrik: Daten, Seite 62
von

Weitere Beiträge
Entgrenzung und Transzendenz

Zwei Neonaugen leuchten in die Nacht hinein über dem Hintereingang des Theaters an der Ruhr. Zum Schlund wird das Türportal, das die Zuschauer vom illuminierten Raffelbergpark hineinsaugt und wieder ausspuckt. Innen ist das Foyer mit schwarzen Glitzerfäden ausgekleidet, rote Sofas laden zum Chillen ein. Oder man steht doch wieder auf und geht in der leicht...

Herzogtum Güterbahnhof

98.171 Senkkopfschrauben, 2147m2 Gipskartonplatten, 55 Kästen Bier – dies ist nur ein kleiner Auszug aus der eindrucksvollen Materialbilanz, die die Technikabteilung des Gerhart-Hauptmann-Theaters Görlitz, das in der vergangenen Spielzeit unter einem schweren Wasserschaden litt, auf einer Seite im Programmheft zu «Malfi!» zieht. Tatsächlich haben die Gewerke für...

Die Unsichtbare

Vorhang auf!» Unter diesem Titel läuft im Rupertinum, schräg vis-à-vis von den Festspielhäusern, derzeit eine Ausstellung mit Theaterfotografien von Ruth Walz, die von 1976 bis 1990 Hausfotografin der Schaubühne war. Der Schwerpunkt der Schau (bis 12. November) liegt naheliegenderweise auf Aufführungen der Salzburger Festspiele, wo Walz in den vergangenen 30 Jahren...