Premieren im Dezember · On Tour

Premieren im Dezember · Hinweise · On Tour

Altenburg/Gera, TPT
6. Preußler, Der Räuber Hotzenplotz
R. Christiane Müller
11. Becker/Stengele, Ayana Rabenschwester
R. Bernhard Stengele

Anklam/Zinnowitz, Vorpommersche Landesbühne
21. Kühn, Machos auf Eis
R. Birgit Lenz

Baden-Baden, Theater
6. Durang, Vaina und Sonia und Mascha und Spike (DE)
R. Stefan Huber

Bamberg, E.T.A.-Hoffmann-Theater
12. Gröning/Wehmeier, Stenkelfeld
R.

Rainer Lewandowski

Basel, Theater
20. Bégaudeau, Die Klasse
R. Sebastian Nübling
21. Marthaler, Das Weiße vom Ei – Une île flottante
R. Christoph Marthaler

Berlin, Ballhaus Naunynstrasse
11. Novaire, Sag mal, dass wir nicht zu Hause sind
R. Berivan Kaya

Berlin, Deutsches Theater
6. Roché, Jules und Jim
R. Lilja Rupprecht
12. Grossman, Aus der Zeit fallen
R. Andreas Kriegenburg
18. Horváth, Jugend ohne Gott
R. Tilmann Köhler

Berlin, Maxim Gorki Theater
1. Voima nach Hauff, Der kleine Muck (U)
R. Christian Weise
14. Braun, Die Übergangsgesellschaft
R. Lukas Langhoff

Berlin, Schaubühne
7. Brecht, Die heilige Johanna
der Schlachthöfe
R. Peter Kleinert
20. Molière, Tartuffe
R. Michael Thalheimer

Berlin, Volksbühne
19. Balzac, La Cousine Bette
R. Frank Castorf

Bern, Konzert Theater
1. Michels, Kleiner König Kalle Wirsch
R. Rüdiger Burbach

Bochum, ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Theater heute? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Theater-heute-Artikel online lesen
  • Zugang zur Theater-heute-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Theater heute

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Theater heute Dezember 2013
Rubrik: Daten, Seite 61
von

Weitere Beiträge
Der Gedärmeforscher

Der Gedärmeforscher Eines Sommerabends vor sechs Jahren warteten eine Freundin und ich in einer Sparkassen-Filiale am Rosenthaler Platz auf einen freien Geldautomaten. Ein Typ mit wirren grauen Haarsträhnen und sackartig ausgebeultem, speckigem Anorak hatte schon ziemlich lange auf eins der Geräte einge­redet und hilflos an ihm herumlaboriert, als er schließlich...

Die steirische Eiche

Die Natur ist einfach, die Natur seid ihr.» Mit dieser schlichten Formel leitet das Performance-Duo united sorry in seinen Programmtext zu «the forest project» ein. Einst war der Mensch in spiritueller Harmonie mit der Natur vereint, heute tankt ein profaneres Bewusstsein nur frische Luft in den Wäldern. «Und doch sehnen wir uns manchmal nach einer urtümlicheren...

Die Schwaben, die unbekannten Wesen

Das Wichtigste zu Beginn: Sie dreht sich! Die Stuttgarter Drehbühne funktioniert. Sie war in den letzten drei Jahren das vermutlich größte Hassobjekt der Bauplaner, Haustechniker und Theaterverantwortlichen in Stuttgart. Und auch Landes- und Stadtpolitiker haben das Hightech-Monster sicher regelmäßig verflucht, wenn sie die Peinlichkeit der verpatzten...