Im unscharfen Zwischenraum

Kevin Rittberger «Zwei Sonnen und ein Untergang»

Theater heute - Logo

Am Anfang sind die schönen Bilder. Bilder von paradiesischer Natur, von farbenprächtigen Korallenriffen, von Vögeln, die über den Palmen der Marshall -inseln kreisen. Die Dokumentarfilmerin Schattenmeier ist wütend über diese Bilder, die ihr von der KI gezeigt werden, denn die Inseln sind längst und endgültig im steigenden Meer verschwunden. Und der Blaufußtölpel müsste doch ein Rotfußtölpel sein, «Blaufußtölpel kreisen über Hawaii, nicht über Bikini».

Sie hat andere Bilder im Kopf, aus kollektivem Gedächtnis und eigener Anschauung: Kriegsschiffe der US-Armee, Schiffe der deutschen Kolonialmacht, europäische Naturforscher auf «Entdeckungsreise» und einen Atompilz, dessen Licht alle anderen Bildinhalte überstrahlt und nivelliert. Den Streit gewinnt die KI, die vorhergesehen hat, dass Schattenmeier die Katastrophenszenen nicht aus -halten wird und trotz ihres Misstrauens den «schönen Bildern» gegenüber lieber in generierte Wohlfühlidylle abtauchen will: «Ich treffe Vor -aussagen. Der Film, den du heute früh gesehen hast, ist der Film, den du dir eigentlich wünschst. Den Umweg hätten wir uns sparen können.» Die Marschallinseln mit dem Bikini-Atoll sind wie eine Chiffre zweier ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Theater heute? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Theater-heute-Artikel online lesen
  • Zugang zur Theater-heute-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Theater heute

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Theater heute Jahrbuch 2023
Rubrik: Neue Stücke, Seite 158
von Remsi Al Khalisi

Weitere Beiträge
«Praktisch undurchführbar»

Was für ein wirklich eigenartiger Beruf ist das überhaupt: Theaterleitung? Er steckt voller kaum aufzulösender Widersprüche und ist mit einer Reihe von Zuschreibungen belastet: sehr hohen bis überhöhten Erwartungen, aber auch harter Kritik bis hin zu direkter Ablehnung. Natürlich sind Theaterleitungsprobleme nicht abgekoppelt von der Art des Betriebs und dessen...

Vater ans Licht!

Jedes Kind kennt Ödipus. Der bekannteste Vatermörder, Mutterliebhaber und Rätsel -löser aller Zeiten wird seit jeher in den unterschiedlichsten Disziplinen mit einem Höchstmaß an interpretatorischer und künstlerischer Aufmerksamkeit bedacht. Doch nicht so seine Eltern Laios und Iokaste. Insbesondere der Vater Laios, der in der Tragödie «Ödipus Tyrannos» von...

Under Construction

Theater heute In den letzten Jahren ist das Stadttheater als Institution stark in die Kritik, auch die Selbstkritik geraten. Es gab Vorwürfe des Machtmissbrauchs, es gab viel Kritik an Arbeitsbedingungen, an hierarchischen Strukturen, am Intendant:innen-Leitungsmodell überhaupt, zuletzt auch an der Praxis der Nichtverlängerung von künstlerischen Verträgen. Darüber...