Ewald Palmetshofer; Foto: Reinhard Maximilian Werner

Im Licht der Finsternis

Ewald Palmetshofer nach Hauptmann: «Vor Sonnenaufgang»

Gerhart Hauptmanns Dramendebüt «Vor Sonnenaufgang» evoziert 1889 einen der größten Skandale der deutschen Theatergeschichte: Aus Gründen der Zensur findet die Uraufführung im Berliner Lessing Theater als geschlossene Veranstaltung statt und macht den erst 26-jährigen Dramatiker über Nacht berühmt. Theodor Fontane versteht Hauptmanns Drama als «Erfüllung Ibsens», es polarisiert das Publikum und stößt bei der Kritik überwiegend auf große Skepsis.

«Vor Sonnenaufgang» gilt als das erste deutschsprachige Drama, das die Gattungsbezeichnung «soziales Drama» im Untertitel trägt und dem Naturalismus den Weg auf die deutschsprachigen Bühnen ebnet.

Der österreichische Dramatiker Ewald Palmetshofer aktualisiert das Hauptmannsche Frühwerk und überschreibt es für das Theater Basel im Sinne der «Basler Dramaturgie», deren Programmatik es ist, klassische Dramentexte aus ihrer zeitlichen und lokalen Gebundenheit zu lösen, von den Zwängen der historischen Ver­ankerung und Bedingtheit zu befreien und für die Gegenwart zu befragen. Dementsprechend schält Palmetshofer die zentralen Motive Hauptmanns aus der gesellschaftspolitischen Realität und der sozialutopischen Patina des späten 19. Jahrhunderts, ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Theater heute? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Theater-heute-Artikel online lesen
  • Zugang zur Theater-heute-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Theater heute

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Theater heute Jahrbuch 2017
Rubrik: Neue Stücke der neuen Spielzeit, Seite 175
von Constanze Kargl

Weitere Beiträge
Deutschsprachige Erstaufführungen 2017/18

A
Ayad Akhtar

Junk. The Golden Age of Debt
(Deutsches Schaupielhaus Hamburg)
Mudar Alhaggi
Deine Liebe ist Feuer
(Theater Krefeld/Mönchengladbach)

B
Alexandra Badea

Extremophil (Volkstheater Wien)
Richard Bean
Wunderbares Europa (Landestheater Schwaben)
Utopia (Turbine Theater Langnau am Albis)
Alistair Beaton
Abgefrackt! (Staatstheater Nürnberg)
Magne van den Berg
Das lange...

Der Urfarn mit all seinen Konsequenzen

EINS    was die nicht verstehen
           und in dieser sache unsren eltern
           ähneln
           ist der unterschied zwischen ihnen
           die von irgendwo gekommen sind
           und uns
           die von nirgends anders her kommen
VIER    es liegt auf der hand
           es ist so klar
           dass wir bloß gerade so
           sehr knapp
           an...

Claudia Bauer: Das verschwindende Wilde in der Welt

Wurde das nicht schon mal probiert? …
Tanz den Kommunismus / Sozialismus / Demokratie / Transformation des Kapitalismus / Kapitalismus ganz abschaffen / Philosophenkönige / Räterepublik / König Artus’ runder Tisch gegen die Barbarei des dunklen Zeitalters/ ...

Oder erst einmal:
Bedingungsloses Grundeinkommen / Arbeitslosigkeit umdefinieren / Wirkliche Gleichstellung...