Ausstellungen 11/23

SELMA SELMAN
In ihrer Performance «Motherboards» zerlegen Selma Selman und ihre Familie Elektroschrott. In «Mercedes Matrix» wird ein Luxusfahrzeug zerstört. Und in «Platinum» landen Autowracks im Kunstraum. Selman hinterfragt damit rassistische Stereotypen, die die 1991 in Bosnien-Herzegowina mit Rom*nja-Hintergrund geborene Künstlerin prägen – und hat sich so zu einer Erfolgskünstlerin entwickelt, in der Grenzregion zwischen Krassheit, Humor und aktivistischem Anliegen.

Die Ausstellung «herO» verbindet ihre Arbeiten in den Bereichen Performance, Malerei, Fotografie, Video und multidisziplinäre Kollaboration, 11. November bis 14. Januar im Gropiusbau, Berlinwww.berlinerfestspiele.de 
Selma Selman, «Platinum», Performance, 2021, National Gallery of Bosnia and Herzegovina, Sarajevo

Dessau, Werkstattflügel im Bauhausgebäude, www.bauhaus-dessau.de
«Manda», filmisch-tänzerische Annäherung an (vergessene) Bauhaus bzw. Bauhäuslerinnen-Geschichten: Einer der Ausgangspunkte der Installation von Isa Rosenberger ist Manda von Kreibig, Tänzerin und Ballettmeisterin, die zwischen 1928 und 1929 mit Oskar Schlemmer den Stäbetanz am Bauhaus entwickelte. Bis 7. Jan 2024

Köln, Tanzmuseum des ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz November 2023
Rubrik: Kalender, Seite 42
von

Weitere Beiträge
Lichtmalerei

Das letzte Stück des dreiteiligen Abends «In/with/in» hat schon bei seiner Uraufführung enthusiastische Kritiken eingefahren (tanz 3/22): «I love you, ghosts» von Marco Goecke, 2022 in Den Haag auf die Bühne des Amare gekommen, ist auch zur Wiederaufnahme absolut sehenswert. Gleiches gilt für die eine Weltpremiere des Programms, das vom Nederlands Dans Theater im...

Backlights 11/23

Antwerpen
RICHARD SIEGAL «NEW BALLET MÉCANIQUE»

Richard Siegal hat sich für «New ballet mécanique», seine erste Kreation fürs Opernballett Flandern in Antwerpen, von Fernand Légers legendärem Film «Ballet mécanique» (1923/24) inspirieren lassen: eine rhythmische Montage von Objekten und Maschinen, in der gelegentlich ein Mensch zu sehen ist. Den Anfang macht eine...

Buch, CD, DVD 11/23

CD des Monats
LE PARFAICT DANSER
Die Bombarde, die Busine oder den Dulzian muss man nicht kennen, um diese CD zu genießen. Die jungen Musiker des 2017 im französischen Tours gegründeten Ensembles Into the Winds spielen auf den alten Instrumenten so selbstverständlich, als wären sie nach wie vor in Gebrauch – nur so lässt sich im Zusammenklang mit der Schalmei, den...