Backlights 11/23

Tanz - Logo

Antwerpen
RICHARD SIEGAL «NEW BALLET MÉCANIQUE»

Richard Siegal hat sich für «New ballet mécanique», seine erste Kreation fürs Opernballett Flandern in Antwerpen, von Fernand Légers legendärem Film «Ballet mécanique» (1923/24) inspirieren lassen: eine rhythmische Montage von Objekten und Maschinen, in der gelegentlich ein Mensch zu sehen ist. Den Anfang macht eine spektakuläre Skulptur des Schweizer Künstlers Zimoun.

Vierundzwanzig blaue Kugeln tanzen an Drähten auf der Bühne auf und ab, als würden sie von einem Puppenspieler gesteuert. Erst dann folgen die Tänzer, zunächst: als Duett, dessen akrobatische Posen sofort den Ton angeben. Die Kostüme von Flora Miranda (S. 54) unterstreichen den marionettenhaften Eindruck, und das Ensemble exzelliert bei dieser virtuosen Dekonstruktion klassischer Figuren.

Immer neue Objekte von Zimoun tauchen auf, entweder als Spiegelbild oder als Gegenspieler der Tänzer. Mal sind es große tanzende Kisten, dann ein wasserfallartiges Gebilde aus hauchdünnem Zellophan. Das letzte Bild ist das poetischste: Ein riesiger Balken schwebt bedenklich über dem Boden, als wüsste er nicht, ob er aufsteigen oder abstürzen soll – spannender Kontrast zur ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz November 2023
Rubrik: Kalender, Seite 46
von

Weitere Beiträge
Screening 11/23

DON QUIXOTE
Seit Marius Petipa 1869 Miguel de Cervantes’ Schelmenroman «Don Quijote» zur Musik von Léon Minkus als Ballett choreografierte, zählt der Stoff zu den immer wieder neu interpretierten Vorlagen im Tanz. Vor rund zehn Jahren schuf Carlos Acosta eine weitere Version fürs Londoner Royal Ballet – und die Aufführung am 7. November wird deutschlandweit in den...

Forsythe Forever

Normalerweise wird ein Werk nach dem Tod einer Künstlerin, eines Künstlers einem Archiv übergeben, im besten Falle aufgearbeitet und Forschung resp. Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Archivare steuern die Prozesse. Sie bestimmen, was bleibt und was zur Kassation freigegeben, sprich vernichtet wird. Sichten, sortieren, inventarisieren, das ist erst einmal das,...

Melanie Lane «Bone Smoke»

Apocalypse Now … Wie derzeit viele ihrer Kollegen entscheidet sich auch die javanisch-australische Choreografin Melanie Lane dafür, ihr neues Tanzstück als Dystopie anzulegen. Für «Bone Smoke», uraufgeführt beim Dance Theatre Heidelberg, ließ sich die Choreografin vom 1815 erfolgten Ausbruch des Schichtvulkans Tambora auf der östlich von Java gelegenen...