Ausstellungen 11/18

Tanz - Logo

Windwitches – a living spirit

Manchmal ist es wie verhext. Aber in Deutschland haben die «Vindhäxor», wie die «Windwitches» in ihrer schwedischen Heimat heißen, nie eine Rolle spielen können. Anders in London und New York. Dort war die Dansgruppen, 1977 von Eva Lundqvist gegründet, immer wieder präsent – was insofern kein Zufall ist, als die 1951 geborene Choreografin an der London School of Contemporary Dance studiert und sich bei Merce Cunningham, Viola Farber und Dan Wagoner in New York weiter vervollkommnet hat.

Geprägt von ihrer Mentorin Birgit Åkesson,- -einer Wigman-Schülerin, hat Eva Lundqvist in 40 Jahren unzählige Werke -geschaffen, an die jetzt die Dansmuseet-Ausstellung «Windwitches – A Living Spirit» mit Fotografien von Lesley Leslie-Spinks in Stockholm erinnert – ganz den Vorstellungen der Choreografin entsprechend: «Bewegung ist schwer fassbar, unberechenbar, stets in Wandlung, niemals still. Bewegung lebt in uns immer. Wir folgen diesem Wechselspiel, nutzen ihren rastlosen Fluss, doch nur als ein Mittel, nicht als ihr Beherrscher.» Bis zum 6. Januar 2019

www.dansmuseet.se

 

Köln, Deutsches Tanzarchiv Köln im Tanzmuseum, www.sk-kultur.de 
«Gert Weigelt. Autopsie in ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz November 2018
Rubrik: Kalender, Seite 50
von

Weitere Beiträge
Le grand bal

«Le grand bal de l’Europe» ist wie ein Rausch, wie ein Planet in ständiger Rotation, auf dem sich alles um den Tanzspaß dreht. Sieben Tage und acht Nächte lang geben sich über zweitausend Folk-Freaks dem Gefühl hin, dass die Welt ein besserer Ort sein kann. Man muss nur zusammenfinden, eine Leidenschaft teilen und das Drehmoment nutzen. Das Ganze findet in...

Tanzschulen 11/18

Deutschland

Alfter
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft 
Tanz/Eurythmie auf der Bühne, in Pädagogik, Therapie sowie im öffentlichen Raum. Weltweit große Nachfrage in allen Berufsfeldern. 4-jähriges Bachelorstudium und Aufbaustudiengänge mit Abschluss Master of Arts, Fachgebiet Eurythmie Leitung: Prof. Alexander Seeger. Villestr.3, D-53347 Alfter Tel....

Cottbus: Torsten Händler «Alice im Wunderland»

Es gibt Ballettensembles, die gibt’s eigentlich gar nicht. 1997 hat der Brandenburgische Kulturminister Steffen Reiche am Staatstheater Cottbus die Tanzsparte geradezu handstreichartig weggespart. Aber ein paar der Tänzer, als «Edelstatisten» dem Musiktheater zugeordnet, ignorierten einfach ihre Abschaffung und entwickelten sich erst unter Leitung von Michael Apel,...