kalender

_____deutschland

On tour

Aterballetto zeigt «Don Q. – Don Quixote de la Mancha», ein brandneues Stück von Eugenio Scigliano und zwei Strawinsky-Choreografien des ehemaligen künstlerischen Leiters Mauro Bigonzetti: «Intermezzo» und «Les Noces» (siehe Highlights): Ludwigsburg, Forum am Schlosspark: 13. Febr.; Theater Schweinfurt, 15., 16. Febr.; Theater Bonn, 21. Febr.; Burghof Lörrach, 25. Febr.; Aschaffenburg, Stadthalle, 18. März; Theater Fürth, 19.–22. März
aterballetto.

it

Limón Dance Company tanzt Choreografien von Carla Maxwell, José Limón und Rodrigo Pederneiras (siehe Highlights): Remscheid, Teo Otto Theater, 1. Febr.; Ludwigshafen, Theater im Pfalzbau, 5. Febr.; Lörrach, Burghof, 7. Febr.; Offenburg, 9. Febr.; Fulda, 11. Febr.; Wolfsburg, Theater, 12. Febr.; Minden, Stadttheater, 14. Febr.; Gütersloh, Theater, 15., 16. Febr.; Leverkusen, Forum, 18. Febr.; Bonn, Opernhaus, 19. Febr.; Fürth, Stadttheater, 20.–23. Febr.; Ludwigsburg, Forum am Schlosspark, 25. Febr.

Momix kommt mit «Botanica», einer neuen Show des amerikanischen Tanz-Illusionisten
Moses Pendleton (tanz 1/14): Baden-Baden, 4.–6. Febr.; Füssen, 8., 9. Febr.; Innsbruck, 11., 12. Febr.;  Bregenz, 14.–16. Febr.; Wien, ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Februar 2014
Rubrik: kalender und kritik, Seite 32
von

Weitere Beiträge
paris: Xavier Le Roy: «Retrospective»

Eine «Retrospective» wirkt, erst recht versal geschrieben, immer bombastisch: Rückblick auf 15 Jahre geniales Schaffen. Bereits in den Titeln seiner Soli zeigt sich die Entwicklung dieses großen Tanzkünstlers: von «Self Unfinished» (1998) zum «Product of Other Circumstances» (2009), eine Lebensreise vom ungeschliffenen französischen Tanzerneuerer zum pontifikalen...

Neu: Master-Macher – Jason Beechey in Dresden

Künstlerische Ausbildungsstätten sind geprägt von den Eigenarten und Vorstellungen derer, die an ihnen tätig sind. Im besten Fall gelingt es, dass Studierende befähigt werden, selbst herauszufinden, was an kreativen Möglichkeiten und Qualitäten in ihnen steckt. Dafür braucht es Ermutigung, Professionalität und eine Ausbildungsstruktur, die für solche Entwicklungen...

highlights

on tour_________

limón dance company

Etwas Altes, etwas Neues, aber garantiert nichts aus dem Repertoire-Fundus anderer Kompanien Geliehenes hat die Limón Dance Company im Gepäck, wenn sie jetzt auf Deutschlandtournee geht. Die bis heute berühmteste Choreografie des Gründervaters, «The Moor‘s Pavane» von 1949, ist zwar nicht dabei, aber mit «Chaconne» (1942) und...