Workshops, Auditions, Ausschreibungen

ausschreibungen_____

Bundeswettbewerb «Tanztreffen der Jugend» in Berlin
Einsendeschluss: 24. März
berlinerfestspiele.de/bundeswettbewerbe

«Public Residence: die Chance» in Dortmunds Norden sucht vier KünstlerInnen aller Sparten für ein partizipatorisches Projekt
Bewerbungsfrist: 28. Februar
Bewerbungsformular unter: www.borsig11.de/wordpress/public-residence/ausschreibung/

«Think Big», Künstlerresidenz-Programm 2014 in Hannover
Bewerbung bis zum 17. März 2014 an: Staatsoper Hannover, Ballett, z. H.

Herrn Steven Markusfeld, Opernplatz 1, D-30159 Hannover

«proskenion Nachwuchsförderpreis für Darstellende Künste»
Einsendeschluss: 31. März
proskenion.de

Förderprogramm «Szenenwechsel» Anträge online bis zum 15. Februar
szenenwechsel.org

Gastspielförderung «nationales performance netz» (NPN): Antragsfrist 2014 für Tanz: 15. April (2. Vergabe)
NPN-Koproduktionsförderung Tanz:Antragsfrist (1. Vergabe): 15. Febr.
NPN-Gastspielförderung Tanz
International: Antragsfrist (1. Vergabe): 15. Febr.
jointadventures.net/nationales-performance-netz

«Tanzrecherchen NRW» in Dortmund und Düsseldorf
Bewerbungen nur online
Deadline: 15. Februar  
nrw-kultur.de/projekte

«choreography28», International Competition ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Februar 2014
Rubrik: praxis, Seite 73
von

Weitere Beiträge
Neu: Master-Macher – Jason Beechey in Dresden

Künstlerische Ausbildungsstätten sind geprägt von den Eigenarten und Vorstellungen derer, die an ihnen tätig sind. Im besten Fall gelingt es, dass Studierende befähigt werden, selbst herauszufinden, was an kreativen Möglichkeiten und Qualitäten in ihnen steckt. Dafür braucht es Ermutigung, Professionalität und eine Ausbildungsstruktur, die für solche Entwicklungen...

brüssel: Noé Soulier: «Mouvement sur mouvement»

Das Rezept ist trügerisch einfach: Man nehme eine bereits existierende Choreografie und füge ihr einen Text hinzu, der keinen unmittelbaren Bezug zu dem hat, was da performt wird. Und dann schaut man mal, was passiert. Doch ganz so simpel ist die Übung auch wieder nicht. Denn bestenfalls macht sie deutlich, was ein gehaltvolles Bewegungs- und Ideen-Allerlei bei...

millionengeschenk - reid anderson

könnte vor Freude an die Decke springen. Eigentlich. Zehn Millionen Euro zahlt die Porsche AG in eine «Stiftung zur Förderung der John Cranko Schule der Württembergischen Staatstheater Stuttgart», 16 Millionen Euro legt die Stadt dazu. Die erste Aufgabe des neuen Förderinstruments: den Anteil der Stadt an den Bau- und Grundstückskosten für das neue Haus der Schule...