Workshops, Auditions, Ausschreibungen

auditions______

Ballett Eisenach
Male dancers for the 2013/14 season Audition: May 12, 2013
Audition by invitation only:
intendanz@theater-eisenach.de

Oper Graz
Dancers (f/m) with strong classical and contemporary technique and experience in a professional company
Audition: April 24, 2013
By invitation only.
Send your application to:
ulrike.kerpacher@oper-graz.com

Staatstheater Kassel
Tänzer mit sehr guter zeitgenössischer Technik, Improvisations- und Schauspieltalent
Auditions: Berlin, 18., 19. April
Kassel, 3., 4.

Mai
Bewerbung mit CV, Motivations-schreiben und Bild bis zum 1. April an: audition2013@staatstheater-kassel.de
staatstheater-kassel.de

Ballet de l‘Opéra national du Rhin, Mulhouse/Strasbourg
Tänzer (w/m) mit sehr guter klassischer und zeitgenössischer Technik
Audition: 20. April 2013
Lebenslauf, Porträt- und Tanzfoto bis
5. April an: auditionballet2013@onr.fr
operanationaldurhin.eu


school auditions______

International Dance Academy Berlin
3-jährige Berufsausbildung für Bühnentanz (klassisch, modern)
Auditions: 14. April, 5. Mai, 16. Juni,
4. August, 1. September
international-dance-academy-berlin.de

P.A.R.T.S., Brüssel
Auditions in Europe: April 2013
parts.be

Hochschule für Musik und ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz April 2013
Rubrik: praxis, Seite 72
von

Weitere Beiträge
schwerin: Sergej Gordienko: «Coppélia»

Solange Bücher geschrieben werden und Menschen träumen, lebt auch das Ballett. Sagt im Interview Sergej Gordienko und liefert mit seinem Debüt als Ballettdirektor am Mecklenburgischen Staatstheater gleich den überzeugenden Beweis. Erfahrung bringt der gebürtige Ukrainer mit: als Tänzer in Kiew, Ljubljana, Zagreb, Hannover, Ballettmeister dann in Bielefeld, Leipzig...

josette baïz

Als «Marseille Provence 2013» vor Jahren angeschoben wurde, kamen die Politiker auf eine Choreografin, deren Projekt Grenade – eine Kombination aus Schule und Kompanie – schon damals erfolgreich lief: Josette Baïz. Die frühere Tänzerin der Kompanie von Jean-Claude Gallotta steht glaubhaft für das Konzept einer volksnahen Kulturhauptstadt: In Aix-en-Provence und...

berlin: Young Jean Lee: «Untitled Feminist Show»

«Precarious Bodies» lautet der Titel einer Veranstaltungsreihe der Kulturstiftung des Bundes, die Anfang April in Berlin das Hebbel-am-Ufer-Theater mit einer ganzen Reihe von Performances bestückt. Der belgische Universal-Künstler Jan Fabre steuert die Reenactments von «Es ist Theater, wie zu erwarten und vorherzusehen war» (1982) und «Die Macht der theatralen...