Unter Freunden

Das Salzlandtheater Staßfurt und das Ballett Koblenz sind Partner – und wollen es bis auf Weiteres bleiben. Trotzdem gibt es Nachbesserungsbedarf.

Tanz - Logo

Staßfurt zum Beispiel. Ziemlich genau in der Mitte zwischen Magdeburg und Halle gelegen. Um die 25 000 Einwohner, historische Stadtmauer, Tierpark, ein hübsch restaurierter Wasserturm und die behäbig dahinströmende Bode, eher Flüsschen als Fluss. Ein Städtchen mit großer Vergangenheit, weil Geburtsort des Kalibergbaus. Davon kündet eine Senke in der Ortsmitte: Wo einst Abbau betrieben wurde, kräuselt heute der Wind die Wellen des Stadtteichs. Ringsum erinnern Gedenktafeln und schmucke Häuser an verflossene Phasen des Aufschwungs.

Und dann ist da noch das Salzlandtheater: anstelle eines eigenen Ensembles holt es Gäste und empfängt sie an einem lauschigen, zentral zwischen Burgruine und Bode gelegenen Plätzchen. Lauschig, wenn man von der Hotelruine linkerhand absieht, die seit den 1990er-Jahren vor sich hingammelt. Weil die Bodenplatte darunter gebrochen ist und niemand in das havarierte Gebäude investieren will.

Dafür wird ins Theater investiert, in die Sanierung der Empore, um die 293-Platz-Kapazität zu erweitern. Mitten im Lockdown lässt sich nichts anderes tun. Was hier eigentlich hätte stattfinden sollen, verraten Zettel an der Eingangstür: Eine Lesung mit Wladimir Kaminer – ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Mai 2021
Rubrik: Tanzland, Seite 42
von Dorion Weickmann

Weitere Beiträge
Kultur: essenziell?

Ist Kultur von Bedeutung? Für die Gesellschaft? Und wenn ja, wie? Man darf ja mal fragen … In Paris geben Emmanuel Macron und seine Regierung in der Covid-Krise zu verstehen, was sie wirklich wertschätzen: Kirchen dürfen öffnen, Theater, Kinos und Museen nicht. Die Empörung der Kulturschaffenden schlug ab März in Verzweiflung um. Bereits 20 Prozent ihrer...

Einfach machen

Es gelingt ihm einfach alles. Eric Gauthier beweist, wie man durch Charme und Chuzpe bei Cherkaoui landet. Mit seiner Kompanie hat der Kanadier die Stuttgarter Tanzszene umgekrempelt wie vor ihm wahrscheinlich nur John Cranko. Was 2008 mit Spaßballett in der Off-Spielstätte Theaterhaus begann, wird heute in den USA «The German NDT» genannt – deutsches Pendant des...

Side-step Mai 2021

Abriss
NDT-Studios in Den Haag

Im Studio 1 des Nederlands Dans Theater (NDT) haben große Künstler choreografiert: Carolyn Carlson, Mats Ek, William Forsythe, Sol Léon, Paul Lightfoot, Hans van Manen, Jennifer Muller, Ohad Naharin, Hofesh Shechter – und Jiří Kylián natürlich, der langjährige NDT-Direktor, der nach einer Probe zu «27’52’’» symbolkräftig einen...