tanz mit dem 3. reich

Viele Deutsche flüchten lieber in den wirtschaftlichen Wiederaufbau, als sich mit ihrer Vergangenheit auseinanderzusetzen. So war es 1945, so war es nach dem Fall der Mauer. Auch im Tanz. Die Frage nach dem Warum lässt ausgerechnet einer Französin keine Ruhe. Laure Guilbert legt mit historischer Analyse den Finger in offene Wunden deutscher und europäischer Tanzgeschichte. Laure Guilbert im Gespräch mit Annette von Wangenheim

Laure Guilbert,
Sie haben im Jahr 2000 eines der wenigen Standardwerke zum Thema «Tanz im Natio-nalsozialismus» herausgebracht: «Danser avec le IIIe Reich». Ihr Buch war nach sechs Jahren vergriffen, 2011 wurde es neu aufgelegt, mit einem zusätzlichen Kapitel zum Thema NS-Geschichte und -Gedächtnis nach 1945. Warum ist Ihnen die tanzwissenschaftliche Vergangenheitsbewältigung so wichtig?
Tanz hatte immer eine starke Beziehung zu Politik und Macht. Trotzdem – oder paradoxerweise – galt er in der Forschung des 20.

Jahrhunderts oft als apolitisch, unseriös und wertlos für wissenschaftliche Untersuchungen. Universitäten sind für dieses Vergessen verantwortlich. Sie interessieren sich erst seit kurzer Zeit für den Körper und seine vielschichtige Rolle im gesellschaftlichen Leben. Nach 1945, auch noch viele Jahre danach, war eine kritische Erforschung des Tanzes der Nazizeit unmöglich. Das wollte ich verstehen.

Was hat diese Auseinandersetzung bisher verhindert?
Betrachten wir zunächst die Tanzkünstler der Naziepoche und ihr Verhalten nach 1945. Für sie gab es weder wirkliche Entnazifizierungs-Programme noch eine sogenannte «Stunde Null». Einige sind ins Ausland gegangen wie Dorothée ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zur tanz-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz August 2012
Rubrik: traditionen, Seite 78
von Annette von Wangenheim