stuttgart: gauthier dance: «future 6»

Tanz - Logo

Erfolg verlangt seinen Tribut, und im Tanz heißt das meist: Körper-K.O. infolge schierer Dauerstrapaze. Wer wie die zwölf Damen und Herren von Gauthier Dance mehr auf Achse ist als daheim in Stuttgart, der muss eine Menge wegstecken können. So gab’s im Vorfeld der Premiere von «Future 6» jede Menge Knochen-Malheur zu beklagen: Rückenschmerzen, Patella-Probleme, Fußbeschwerden – ein Wunder, dass das Team trotzdem ans Uraufführungsziel kam, wenn auch ziemlich gebeutelt.

Einmal mehr hat Eric Gauthier seiner Truppe ein Wundertüten-Programm verordnet, das vielfältig, unterhaltsam und dennoch anspruchsvoll sein soll. Die beiden ersten Vorgaben werden mühelos erfüllt, an die dritte kommt zumindest etappenweise ein Häkchen dran. Das trifft zuallererst auf Marco Goeckes Vierminuten-Solo «I Found a Fox» zu. Wendig wie ein Füchslein trappelt Eric Gauthier über die Theaterhaus-Bühne, tupft hier seine Zehenspitzen hin, lässt dort die Arme in den Äther fahren, hockt sich so graziös wie breitbeinig zwischen die eigenen Schenkel, nichts als den Rücken zum flugs verzauberten Publikum gewandt. Kate Bushs dreivierteltaktige Himmelseloge «Suspended in Gaffa» begleitet die zoologische Miniatur, deren ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz März 2013
Rubrik: kalender und kritik, Seite 50
von Dorion Weickmann

Weitere Beiträge
ausstellungen und screenings

ausstellung_________
noëlla pontois – divine étoile

Noch ist sie nicht siebzig, aber die Ausstellung würdigt Noëlla Pontois schon im Vorfeld ihres Geburtstags als die alles überragende Ballerina der Pariser Opéra in der Nachfolge von Yvette Chauviré. Von 1961 bis 1983 gehörte sie dem Ensemble an, und die Virtuosin aus Vendôme hat in vielfacher Weise ihre Spuren...

persönlich

newcomer_________
anna süheyla harms

Wer ist die rothaarige Amazone, die da mitten in der Spielzeit auftaucht, fragten sich die Zuschauer im Frühjahr 2011 bei Gauthier Dance. Anna Süheyla Harms fällt auf, sie ist eine große, sinnliche Tänzerin mit langer Haarmähne und einer Persönlichkeit, die warm und spontan von der Bühne strahlt. Genau die richtige Wahl für die...

highlights

stockholm_________
high heels too

Wer auf Pfennigabsätzen daherstöckelt, für den kann sich eine Stunde schon mal wie die Ewigkeit anfühlen. Das mag ein Grund dafür sein, dass Benoît Lachambre die sechs Tänzerinnen und Tänzer des Cullberg-Balletts nach 60 Minuten von «High Heels too» erlösen will. Zumal das «too» hier für nichts anderes steht als für das aufwändige...