Sidi Larbi Cherkaoui

Groningen

Sidi Larbi Cherkaoui ist ein Glaubensforscher. Die Religionen und ihr ideologisches Unheil für die Menschheit, das Paradox zwischen menschlicher Offenbarungssehnsucht und religiöser Tyrannei sind hinreichend Stoff für ein künstlerisches Lebensthema.
In «Origine» will er grundsätzlich werden, zurück zu den Wurzeln der Wurzeln. Von der Mythogenese bis zur Eschatologie. Aber Sidi Larbi Cherkaoui langweilt sich. So ein bisschen welterklärende Komplexität ist für ihn nicht genug.

Er will ja auch Zeitgenosse sein, will sich empören über Immigranten-Diskriminierung und Obdachlosentristesse. Da muss man sich schon anstrengen, wenn man bei diesen drastischen Ebenenwechseln mithalten will. Man will auch. Weil fast jede Szene überzeugt.
Zurück auf null. Die Erde muss geschaffen werden: Der Tänzer Shawn Mothupi schöpft eine unsichtbare Masse vom Boden, wölbt die Hände, als halte er einen Energieball, deutet Tai-Chi-Versenkung an. Doch seine spirituelle Kreation bekommt ein Eigenleben, schwillt an. Am Ende ist der handtellergroße Ball ein Globus, der den Tänzer niederdrückt wie im Mythos die Himmelskugel den Atlas – eine Meditation hat ein Weltgebäude erschaffen.
So war es immer mit der ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz April 2008
Rubrik: Der Kalender, Seite 41
von Nicole Strecker

Vergriffen
Weitere Beiträge
Kalender On Stage

Wayne McGregor ist das Superbrain des britischen Tanzes. Der 37-Jährige hat sich als Schöpfer aufregender und befremdender Bühnenuniversen einen Namen gemacht. Mit seiner Londoner Random Dance Company gelangen ihm bahnbrechende Produktionen, in denen er innovativ mit neuen Technologien experimentierte. McGregor, der als ers­ter Künstler ein Forschungsstipendium für...

Dance Global

The future, for good or ill, lies with China and its people. The country represents the greatest potential market place in the world for investors but is still struggling to grow anew from the rotting corpse of Maoism. The imminent Olympic Games have highlighted all the issues which give cause for optimism or disquiet. Seeking to read the facial lineaments of ...

Simone Aughterlony

Simone Aughterlony beim ersten Mal. Sie sitzt da, mit reglosen Riesenaugen, die ans Tierheim erinnern. An Vegetarierkampagnen – nichts essen, was Augen hat. Eine Tänzerin auf offener Bühne ist «Public Property», öffentliches Eigentum. Also «No littering!», nicht verschmutzen, nicht drauftreten, keinen Müll abladen, sagt sie. 2004 lesen wir das als Anweisung für...