Schulleiter für den Kindertanz

«Jedes Kind hat ein Talent», meint Nigel Greenhalgh, Repräsentant der Stagecoach Theatre Arts Schools GmbH, Zentrale Deutschland. «Vielleicht äußert es sich nicht unmittelbar im Tanzen und Singen. Deshalb steht es in unserer Pflicht, es zu erspüren und zur vollen Entfaltung zu bringen.» Und das versucht Stagecoach mit wachsendem Erfolg. Über 500 Filialen gibt es per Franchising weltweit – nicht nur im englischsprachigen Raum. Stagecoach-Filialen finden sich inzwischen auch in Ansbach, Berlin, Erlangen, Frankfurt/Main, Fürth, Hannover, Nürnberg, Schwabach und Stuttgart.


1988 von Stephanie Manuel in Walton-on-Thames mit dem Ziel gegründet, die «Lebensfähig­keiten» des Kindes zu verbessern, sein Selbstbewusstsein zu stärken und seine Kreativität zu wecken, wendet sich die «größte Freizeittheaterschule der Welt» an drei Altersgruppen: an die 4- bis 6-Jährigen innerhalb der Early Stages, an die 6- bis 16-Jährigen im Rahmen von Stagecoach sowie an die älteren Schüler in den Further Stages. Unterrichtet wird nach dem selben System, wie es Stephanie Manuel für ihre eigenen Kinder entwickelt hat – en bloc, einen Nachmittag lang mit jeweils einer Stunde Tanz, dramatisches Gestalten und ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Januar 2006
Rubrik: Service, Seite 68
von

Vergriffen