Mondscheingiraffen

Paluccas Mondscheingiraffen

Bühnentanz, Choreografie und Tanzpädagogik sind die Säulen des Studiums an der Palucca Schule Dresden – Hochschule für Tanz. Die Künstlerische Meisterklasse steht Begabten, das Palucca Tanz Studio Absolventen nach Studienabschluss offen. Dazu gab’s 25 Jahre lang den allen offenen «Winterkurs für Improvisation», dessen Seele die Ex-Direktoren der Schule Hanne Wandtke und Peter Jarchow waren. Zum 25. Winterkurs fand das 1. Symposion Improvisation in Kunst und Pädagogik statt.

Referate und Texte, ergänzt mit Notizen zur Kurs-Geschichte, sind jetzt im von Angela Rannow herausgegebenen Band «Mondscheingiraffen» nachzulesen. Die Vorträge bezeugen die thematische Weite und eine Offenheit für vielfältige Anregungen, bezogen aus Kontaktimprovisation, Commedia dell'Arte, Theorie, Musik, Malerei und Schauspiel. Enno Markwart, Rektor der Palucca Schule, lobt die «innere Kraft» und «Vernetzung der künst­lerischen Mittel» des Kurses.
Doch jetzt ist Kurs-Pause, denn die Palucca Schule wird umgebaut. Der alte «Neubau» ist abgerissen, an seiner Stelle entsteht hinter dem denkmalgeschützten Altbau von 1952 ein vierteiliger Komplex mit neun Tanzsälen, Tonstudio, Physio­therapie, Internat und ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Juni 2005
Rubrik: Service, Seite 68
von Dietmar Fritzsche

Vergriffen