Screening 6/20

Frozen Songs 

In den eisigen Regionen Spitzbergens liegt der größte Saatgutspeicher der Welt, ein gigantisches Depot zur Konservierung der globalen Artenvielfalt. Vor einigen Jahren ist die norwegische Choreografin Ina Christel Johannessen dort gewesen und hat anschließend aus ihren Eindrücken ein hochaktuelles Tanzstück kondensiert. Zusammen mit der eigenen Kompanie Zero Visibility Corp entwickelte sie «Frozen Songs», eine so kluge wie sinnfällige, allerdings auch gründlich ernüchternde Inszenierung.

Denn das zupackende Stück wandert binnen siebzig Minuten durch die ökologischen Katastrophenszenarien der ­Gegenwart, spart weder den Plastikmüll in den Weltmeeren aus noch die Klima-Erwärmung. Bis 14. Juni ist eine Aufzeichnung aus dem Pariser Théâtre National de Chaillot verfügbar auf www.arte.tv 

3sat, www.3sat.de
4. Juli, 22.55h: «Friedemann Vogel – Verkörperung des Tanzes», dokumentarischer Porträtfilm über den Ausnahmetänzer
29. August, 21.55h: «Swan Lakes», die neue Produktion von Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart

ARD Mediathek, www.ARDmediathek.de
Ab 9. April ein Jahr lang, 16.00h: «Friedemann Vogel – Verkörperung des Tanzes», dokumentarischer Porträtfilm ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Juni 2020
Rubrik: Kalendar, Seite 40
von