venezianisch: Anne Teresa de Keersmaeker

wurde  fünfzig und ist die erste Preisträgerin des «Silbernen Löwen» der Biennale von Venedig (verliehen am 5. Juni im Teatro Piccole Arse­nale). Während mit dem «Goldenen Löwen» ein Lebenswerk geehrt wird – er ging dieses Jahr an William For­sythe und Wolfgang Rihm –, soll der «Silberne Löwe» nun eine Person ehren, die sich besonders verdient gemacht hat um die Förderung der jungen Generation. De Keersmaeker wird für ihre 1995 ins Leben gerufenen Performing Arts Research and Training Studios (P.A.R.T.S.

) in Brüssel geehrt – «ein Zentrum für pädagogische Innovation, das sich konsequent um die Verbindung avancierter Tanztechnik im Dialog mit anderen Disziplinen einsetzt».

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Juli 2010
Rubrik: praxis, Seite 73
von

Vergriffen