On demand: Macmillans «Mayerling»

Das Stuttgarter Ballett tanzt aus der Reihe. Natürlich zeigt es sich wie andere auch während seiner physischen Abwesenheit von der virtuellen Seite.

Bei dem Video-on-Demand-Angebot aber, mit dem das Publikumsinteresse bis zum nächsten Auftritt wachgehalten werden soll, handelt es sich nicht um irgendwelche TV- oder DVD-Produk­tionen, die einst mit großem Kamera- und Personalaufwand erstellt worden sind, sondern um Aufzeichnungen für den Hausgebrauch: Dora Detrich, seit der Intendanz von Reid Anderson verantwortlich für die Videoabteilung, dokumentiert zu Archivzwecken jede Generalprobe, Premiere oder Neubesetzung. So auch von Kenneth MacMillans «Mayerling», erstmals in neuer Ausstattung von Jürgen Rose in Stuttgart öffentlich vorgestellt am 18. Mai 2019 (tanz 8/19); als Mittschnitt wiederholt am Osterwochenende, 24 Stunden lang freigeschaltet. 

Das Ein-Frau-Unternehmen scheint auf den ersten Blick wenig attraktiv. Aber wie Dora Detrich es schafft, mit Kennerblick und einer Kamera aus dem Hintergrund eines Theaters heraus eine Live-Aufführung noch einmal erlebbar zu machen, das ist aller Bewunderung wert. Ohne das Ganze jemals aus dem Auge zu verlieren – und das heißt in diesem ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Juni 2020
Rubrik: Streaming, Seite 11
von Hartmut Regitz