Mehr Raum in Berlin

In Berlin eröffnet im September das größte frei finanzierte Theater Deutschlands: 2500 m2 mit zwei Theatersälen, drei Studios, Cafés, Verwaltungs­räumen, Terrassen und Gärten. Es heißt Radialsystem. So, wie es schon seit gut hundert Jahren in verblichenen Lettern am ehemaligen Friedrichshainer Pumpwerk steht. Gegründet haben das neue Theater Jochen Sandig (Manager und Lebensgefährte von Sasha Waltz) und Folkert Uhde, Manager unter anderem der Akademie für Alte Musik.

Und das hat man vor: Alte Musik mit Zeitgenössischem Tanz, Klassisches Konzert mit Neuen Medien, Bildende Kunst mit Live Performance zusammenzubringen. Stars wie Forsythe und René Jacobs haben eine Zusammenarbeit bereits zugesagt. Geld soll mit allem Möglichen, vor allem mit Gastronomie verdient werden. Genauso wie im Ballhaus Ost, in dem Schaubühnen-Star Anne Tismer gemeinsam mit Freunden bereits seit Februar Schauspiel, Tanz und Bildende Kunst präsentiert. Quer denken, sich immer wieder neu erfinden, Vernetzung, weg von den bürokratischen Schwerfälligkeiten, das waren auch für Tismer & Friends Motor für die Belebung des ehemaligen DDR-Casinos des Handwerks. Die fabrik Potsdam hat sich erstmals 1990, kurz nach der ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Juni 2006
Rubrik: Celebrities, Seite 28
von Michaela Schlagenwerth

Vergriffen
Weitere Beiträge
Heather Jurgensen

Stephan Thoss’s “Le Sacre du prin­temps“ seemed to have come, still writhing, out of his dark dreams to emerge full-fledged and independent. It is an ensemble piece, as it should be, to best show off this group that has grown up together. The massive imposing arms of the machinery which make up the stage design were overshadowed by the well-oiled workings of the...

The Royal Ballet at 75

Amid the euphoria of the 75th birthday festivities it is easy to forget that when the Royal Opera House, Covent Garden, closed for rebuilding and refurbish­ment in 1997 that the management of the time seriously considered disbanding the Royal Ballet for financial reasons. That period has now become the stuff of long-remembered nightmares; a time when even dance and...

25 Jahre TanzTangente Berlin

Sie hatte schon am 1. März Geburtstag, aber gefeiert wird am 4. Juni mit einer Kinder- und Jugendvorstellung im ehemaligen Stadtbad Steglitz, wohl eine der originellsten Bühnen Berlins (www.stadtbad-steglitz.de). 1981 gegründet von den beiden Wigman-Schülerinnen Leanore Ickstadt und Irene Sieben sowie von Joanna Pateas bestimmte das Studio für Modernen Tanz und...