Leserbrief

Wir beantworten Ihre Fragen, egal welche Sie haben. Fachkundiger Rat von Charles Guillaume

Tanz - Logo

Welche Regelungen gelten in Deutschland bezüglich der Tänzerausbildung und welche konkreten Auswirkungen haben diese für die Tänzerinnen und Tänzer? S. Gärtner, Berlin
Liebe Frau Gärtner, in Deutschland wird zwischen drei Ausbildungsmöglichkeiten unterschieden: a) Hochschulen, d. h. die Schulen, deren Abschluss als Hochschulabschluss anerkannt ist (z. B. Folkwang, Frankfurt, Palucca, Mannheim und München), b) sog. Berufsfachschulen, d. h. ein Abschluss, der staatlich anerkannt ist (z. B.

Berlin, Hamburg und Stuttgart) und c) den Privatschulen, die über eine staatliche Anerkennung, bzw. eine BAföG-Berechtigung verfügen, d. h. von den einzelnen Bundesländern diese Anerkennung erhalten (diese Schulen dürfen ein Diplom schon allein aufgrund der Anerkennung bzw. BAföG-Berechtigung verleihen; in den meisten Fällen sind aber die dort ausgebildeten Tänzer für die Theater nur ungenügend professionell ausgebildet).

Das Problem ist, dass der Beruf des Tänzers kein anerkannter Ausbildungsberuf ist wie der eines Maurers, Zimmermanns oder Metzgers. Dies führt dazu, dass ein Tänzer, der eine Umschulung machen will und etwa über einen Hochschulabschluss verfügt, einen ablehnenden Bescheid erhält, ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Februar 2007
Rubrik: Noch Fragen?, Seite 71
von Charles Guillaume

Vergriffen
Weitere Beiträge
Chandralekha

«Ich bin nicht nur eine Frau, die heute lebt. Ich bin alle Frauen, die je gelebt haben.» Die indische Choreografin Chandralekha lebt nicht mehr, und doch lebt sie weiter in ihrer für den zeitgenössischen Tanz in Indien so bahnbrechenden wie emanzipatorischen Arbeit. In ihren Schülerinnen und Schülern. Und in ihrem choreografischen Werk, auf das man die vielseitige...

Was passiert in Bukarest?

Wer sich einmal durch die täglich an ihrem Verkehr kollabierende Stadt gekämpft, eine Taxifahrt zwischen quälendem Stillstand und atemloser Raserei überstanden und schließlich unter Lebensgefahr den sechsspurigen Boulevard Nicolae Balsescu überquert hat, wer im schnellen Rhythmus der Fußgänger sicher an den Verführungen der Kaffeehäuser und tiefen Blicke...

Elise Ralston

Geboren in São Paulo, studierte sie Cec-chetti-Technik bei Maria Melo, ehemalige Primaballerina der Scala di Milano. Nach der klassischen Ausbildung an der Stuttgarter John-Cranko-Akademie lernte sie in New York moderne Tanztechnik und Yoga kennen. Am Alan Bateman Institute for Health Body Education absolvierte sie ihre Yoga-Ausbildung. Zurück in Deutschland, wurde...