The Winners are...

30 professionelle Hingucker an den Bühnenkanten des Tanzes ziehen für uns Bilanz, was sie entzückt, beeindruckt, verärgert, verstört oder verzaubert hat. Hier ist ihr Votum – das Beste aus der Saison 2008/2009 in der internationalen Kritikerumfrage.

  

 


Tänzerin des Jahres

 Lisa-Maree Cullum


(Foto: Wilfried Hösl)

"Man fragt sich oft, warum tue ich mir das an?" hat Lisa-Maree Cullum mal in einem Interview gesagt.

Zum Glück hat sich die gebürtige Neuseeländerin, die seit 1998 im Bayerischen Staatsballett tanzt, bislang nicht von den Zweifeln an ihrem Beruf übermannen lassen - die Reinheit ihres Stils und das elegante Understatement, das sie stets umweht, haben der Wahlmünchnerin 2009 den Titel "Tänzerin des Jahres" eingebracht.

Ein Porträt

 


Choreograph des Jahres

 Wayne McGregor

(Foto: Nick Mead)

Wayne McGregors Stücke sind sehr schön - und merkwürdig schrecklich zugleich. Mit seiner eigenen Kompanie Random Dance erforscht der Workaholic McGregor seit Jahren die Möglichkeiten des digitalen Fortschritts. Seit 2006 ist er Hauschoreograf des traditionsbewussten Londoner Royal Ballet - es ist zu erwarten, dass der "Choreograf des Jahres" das ehrwürdige Haus noch einige Male aufmischen wird.

Eine Hommage

 

 

 ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Jahrbuch 2009
Rubrik: Service, Seite 110
von

Vergriffen