highlights

  biarritz_________
le temps d‘aimer

Es ist Sommer, Atlantik, Wind und Wellen. Es ist Zeit, den Tanz zu lieben. Thierry Malandain, der französische Hohepriester des neo-klassischen Tanzes, lädt ein, sich im Bewegungsrausch den Kopf frei zu spülen. Hans van Manen widmet er eine Hommage, auch Neuentdeckungen sind zu finden. Gilles Schamber tanzt den Schlachtruf dieses dicht gepackten Ferienfestivals: «Liebe Liberté» heißt er, «Just to dance» ein anderer. Die Inderin Rukmini Chatterjee vollführt ihren Bharatanatyam zu einem Konzert von E-Gitarren.

Weitab von Diskursgemurmel und Handlungsballett will dieses Fest den Kopf selber denken lassen; nur höchst gelegentlich erzählt es von Gewalt und Eingeschlossenheit, von dem, was der Tanz überwinden will. Malandain verspricht Urlaub vom Vorgedachten, Bedeutungssatten und Konfliktbeladenen: vom 7. bis zum 16. September.
letempsdaimer.com

  kopenhagen_________
der goldene hahn

Vergangenen März brachte Alexei Ratmansky (Foto) mit dem American Ballet Theatre eine Neubearbeitung von Michail Fokins «Der Feuervogel» zur Musik von Igor Strawinsky auf die Bühne, zur Saisoneröffnung des Königlich Dänischen Balletts in Kopenhagen revitalisiert er nun ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz August 2012
Rubrik: tanz im august/september 2012, Seite 52
von