Kalender 4/18

Deutschland

On tour

Ballet Revolución, Tanzshow aus Kuba mit neuen Choreografien zwischen Ballett und Streetdance: Dortmund, Konzerthaus, 1., 2. April; Stuttgart, Liederhalle, 4.–8. April; Hamburg, MEHR! Theater am Großmarkt, 13.–15. April; München, Circus Krone, 17.–22. April
www.ballet-revolucion.de

 

Altenburg
Landestheater
Das Thüringer Staatsballett zeigt «Dracula», Ballett von Silvana Schröder. 12., 14. April;

www.

tpthueringen.de

Aschaffenburg
Stadthalle
Das Bayerische Junior Ballett München gastiert mit Balanchines «Allegro Brillante», Bournonvilles «La Ventana», «3 Préludes» von Richard Siegal und «Der Zar will schlafen» von Ondøej Vinklát und Stìpán Pechar. 6. April; www.info-aschaffenburg.de

Augsburg
Theater
«Schwanensee», choreografiert von Ricardo Fernando. 2. April
«Ballett? Rock It!», Choreografien von Marguerite Donlon, Ricardo Fernando und Riccardo de Nigis. brechtbühne, 8., 29. April
Premiere «Dimensions of Dance.Part 1», Choreografien von Mauro Bigonzetti, Ricardo Fernando und Young Soon Hue. martini-Park, 21., 25., 27. April; www.theater-augsburg.de

Baden-Baden
Festspielhaus
Die São Paulo Dance Company gastiert mit «Don Quixote», choreografiert von Márcia ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz April 2018
Rubrik: Tanz im April, Seite 37
von

Weitere Beiträge
Vorschau, Der Weg zu tanz 4/18

Tanztheater Wuppertal

Der erste Anlauf ging daneben, im zweiten Anlauf könnte es etwas werden mit einer sehenswerten Uraufführung für Pina Bauschs Wuppertaler Tanz-theater, das jahrzehntelang auf die Kreationen seiner Gründerin abonniert war. Dimitris Papaioannou (Foto, siehe tanz 10/17) macht im Mai für die Kompanie ein «Neues Stück» – hohe Aufmerksamkeit...

Lehrerin: Allison Brown

Die Kanadierin Allison Brown tanzte im New York City Ballet, bei Twyla Tharp, Amanda Miller, Saburo Teshigawara und von 1996 bis 2004 in William Forsythes Ballett Frankfurt. Seit fast 20 Jahren choreografiert und unterrichtet sie: Profis, Tanzstudenten, Amateure. Sie lebt in Frankfurt.

Allison Brown, was genau meinen Sie, wenn Sie «Moving Stories» unterrichten?
Ic...

Göteborg, Wiesbaden: Sang Jijia, Sharon Eyal «s & s»

Die GöteborgsOperans Danskompani wird mit Preisen überhäuft. Die Gala der schwedischen Bühnenkünste ehrt die 38-köpfige Truppe mit dem Titel «Magic of the year». Die nationale Kritikervereinigung verbeugt sich noch am Premierenabend vor «Schwedens bester Kompanie». Das Publikum dankt es mit stehender Ovation. Die Chefin, Katrín Hall aus Island, nennt es eine...