Jenseits

Chris Haring fordert Sonnenwende am Gletscherstrand und «Jede Jahreszeit jederzeit!»

Sonnenwende am Gletscherstrand – der ideale Urlaub. Der Wiener Choreograf Chris Haring fordert: «Jede Jahreszeit jederzeit!» Auf der spanischen Expo in Zaragoza vereinigt er im österreichischen Pavillon die beiden Klassiker unter den Urlaubsländern, sperrt Klischees von Spanien und Österreich in eine überdimensionale, begehbare Schneekugel. Und schüttelt das berühmte Wintersouvenir. Chris Haring, der Meister der virtuellen Illusion, fordert: «Jedes Wetter zur selben Zeit ... Wetter auf Bestellung». Denn Ferienzeit ist Ausnahme-, ist «die ideale Zeit».

Entspannt posieren und bewegen sich fünf freundlich gestimmte Tänzer und schauen aus ihrem Idealwetter-Arkadien zu uns herab. Am 19. Juli sind sie live zu sehen als «lose lagernde Freizeitmenschen am offenen Horizont des Gletscherstrands». Bar jeder Klimaspekulation «kamen sie und wollten Ferien machen, um in das Land hineinzuschauen. Aber das Land erhob sich. Es schaute zurück». Und schüttelte sich. Bis zum 14. September.
www.liquidloft.at

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Juli 2008
Rubrik: Jenseits, Seite 74
von Chris Haring

Vergriffen