impressum und vorschau

__vorschau

im märz: biennale tanzausbildung______ 
Zum dritten Mal findet sie statt, diesmal in Frankfurt am Main, vom 6. bis
zum 12. März. Man trifft sich, um festzustellen, wer mit dem «Kulturerbe Tanz» wirklich gemeint ist. Es sind natür­lich die Lehrkräfte an den Tanz-akademien. Sie geben das historische Wissen weiter.

Ihre Studenten sind
die wahren Erben eines Nachlasses, etwa von Gerhard Bohners legendärem «Schwarz Weiß Zeigen», das, käme es via Cesc Gelabert endlich in den
Curri-cula an, ebenso ein Klassiker werden könnte wie der jetzt neu ein-studierte «Hypothetical Stream 2» von William Forsythe.

im april: frauen leiten____
wenn sie in einer Führungsposition sind, in aller Regel zeitgenössische Kompanien. Männer haben viel mehr Glück, was Leitungsfunktionen im Ballettbetrieb angeht. Vielleicht hat es damit zu tun, dass sich Männer in hierarchischen Strukturen sehr viel wohler fühlen? Frauen sind einfach teamorientierter. Auch mutiger. Seit je bilden sie die Speerspitze von Modern Dance, Ausdruckstanz, Tanztheater. Im April geht das Schweizer Festival «Steps» dieser Frage nach, mit Sylvie Guillem zum Auftakt.

der direkte weg zu tanz

Für alle, die Artikel kommentieren ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Februar 2012
Rubrik: impressum und vorschau, Seite 80
von