Chouinard

Vancouver lässt sich nicht lumpen: Die Olympischen Winterspiele umschließend, gibt es seit Januar eine «Cultural Olympiad», die noch bis März alle mögliche Kunst in der westkanadischen Metropole präsentiert. Mit dabei ist Marie Chouinard aus Montréal, die in Vancouver ihr neues Stück zur Uraufführung bringt. In «The Golden Mean (Live)» will sie Bewegungen zeigen, die wie aus einer anderen Welt anmuten; die – wie immer bei ihr – hoch ästhetischen Aktionen werden von Live-Projektionen begleitet. Kurz nach der Premiere am 12.

März kommt Marie Chouinards Kompanie nach Europa und präsentiert in Deutschland zwei ihrer Klassiker: zum einen «Prélude à l’après-midi d’un faune», zum anderen ihre legendär gewordene Choreografie «Le sacre du printemps». Das Wiedersehen ist möglich in Bonn, Oper, 23. März, Fürth, Theater, 26.–28. März, und Düsseldorf, tanzhaus nrw, 29., 30. April und 1., 2. Mai.


mariechouinard.com

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz März 2010
Rubrik: Kalender Highlights, Seite 30
von

Vergriffen