highlights

frankfurt, dresden
THE PRIMATE TRILOGY
Jacopo Godani übernimmt The Forsythe Company und setzt fort, was Dresden und Frankfurt, Hessen und Sachsen finanziell ermöglichen – eine Tourkompanie, an der vieles neu ist: der Chef, die Tänzer, das Programm, vor allem der Name: Dresden Frankfurt Dance Company heißt nun leicht liebedienerisch das Gebilde, das die Handschrift des neuen Chefs etab-lieren soll. Auf seiner «The Primate Trilogy» liegt Druck.

Godani, ein sich gut präparierender Ballett-Ingenieur (tanz 11/14), hofft, «leidenschaftliche Körperlichkeit und mathematische Präzision als künstlerische Essenz der Identität» zum Neustart auf gleich zwei Rampen zu vermitteln:
Frankfurt/Main, Bockenheimer
Depot, 1.–4., 7.–11. Okt.; Dresden, Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste, 22.–25. Okt.,
28.–31. Okt., 1. Nov.
dresdenfrankfurtdancecompany.de

graz
DER LIEBE SCHLAF
1812 brachten die Gebrüder Grimm die erste Auflage ihrer Märchensammlung heraus, in der auch «Dornröschen» seinen Auftritt hat. Schriftlich festgehalten hatte die Feenfabel indes erstmals 1697 Charles Perrault. Vielleicht verortet der neue Grazer Ballettdirektor Jörg Weinöhl sein Debüt «Der Liebe Schlaf – ein Dornröschen ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Oktober 2015
Rubrik: highlights, Seite 35
von

Weitere Beiträge
monuments en mouvement

Wer ans Pariser Quartier Saint-Denis denkt, sieht vor dem geistigen Auge vor allem Einwanderer, Menschengetümmel und soziale Brennpunkte. Man vergisst darüber nur allzu leicht, dass in dem nördlichen Vorort auch die weltberühmte Basilika steht, in der die sterblichen Überreste sämtlicher Könige Frankreichs ihre Ruhe gefunden haben – eine Monarchen-Ruhestätte mit...

mathieu ganio

Ob «Nussknacker», «Manon» oder «Le Chant de la terre» − die Presse feiert den Tänzer Mathieu Ganio stets so einmütig wie überschwänglich. Mit 31 Jahren ist der Danseur étoile auf dem Gipfel seiner Kunst angelangt. Dorthin bringt er mit: eine elegante Ausstrahlung, tiefblaue Augen, ein betörendes Lächeln, makellose Technik – kurzum die Erscheinung eines...

Tanzschulen

Bad Soden
Ballettschule Ulrike Niederreiter
Ballettschule Ulrike Niederreiter
Dipl. Ballettpädag. Ballett/Jazz/Modern/Charakter/tänzerische Früherziehung. Ausbildung bis zur Akademiereife. Ballettmärchen.
An der Trinkhalle 2B, D-65812 Bad Soden/Ts., Tel. +49-6196-228 49 www.ballett-badsoden.de

Bamberg
Tanzwerkstatt
Stätte für Zeitgenössischen Tanz. Nürnberger Straße 108...