Highlights 11/23

On tour
BATSHEVA DANCE COMPANY
Ohad Naharin zählt als Hauschoreograf der Batsheva Dance Company zu den wichtigsten Tanzschaffenden der Gegenwart, nicht zuletzt, weil er mit Gaga eine neue, individuelle Bewegungssprache etabliert hat. Aktuell ist seine Arbeit «Last Work» beim Hessischen Staatsballett zu sehen, aber auch Batsheva ist im November endlich wieder auf Tour durch den deutschsprachigen Raum.

Und zwar mit «Momo», einem Stück, das einerseits «Archetypen und Mythen von gehärteter und roher Männlichkeit» aufruft, andererseits die «Suche nach einer individuellen und ausgeprägten DNA» formuliert. In Köln, Depot, Schauspiel Köln, 3.–5. Nov.; in Gütersloh, 7., 8. Nov.; in Ludwigsburg, Forum am Schlosspark, 11.,12. Nov; in Friedrichshafen, Graf Zeppelin Haus, 15. Nov.; im österreichischen St. Pölten, 18. Nov. und in Ludwigshafen, Theater im Pfalzbau, 21. Nov. www.batsheva.co.il

München
PEER GYNT
Henrik Ibsens 1867 ursprünglich als «dramatisches Gedicht» veröffentlichter, also nicht unbedingt als Bühnenstück konzipierter «Peer Gynt» inspiriert schon seit Langem auch Choreograf*innen – die Bearbeitungen des Stoffs von Edward Clug und John Neumeier sind legendär. Vielleicht kommt ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz November 2023
Rubrik: Kalender, Seite 34
von

Weitere Beiträge
Auditions, Workshops, Wettbewerbe 11/23

Auditions
cie. toula limnaios, Berlin

Audition für erfahrene und professionelle männliche Tänzer mit sehr guter zeitgenössischer Technik am 24. und 25. November 2023 in Berlin Bewerbungsschluss: 19. November Bewerbung per E-Mail an
leitung@toula.de; Infos: toula.de

Fortbildung
Zertifikatsprogramme in Laban/ Bartenieff Bewegungsstudien

Deutschsprachiges...

Melanie Lane «Bone Smoke»

Apocalypse Now … Wie derzeit viele ihrer Kollegen entscheidet sich auch die javanisch-australische Choreografin Melanie Lane dafür, ihr neues Tanzstück als Dystopie anzulegen. Für «Bone Smoke», uraufgeführt beim Dance Theatre Heidelberg, ließ sich die Choreografin vom 1815 erfolgten Ausbruch des Schichtvulkans Tambora auf der östlich von Java gelegenen...

Tanzspielpläne 11/23

Deutschland
On tour
«Zeit für Zirkus»,
 die 3. Edition des bundesweiten Festivals für Zeitgenössischen Zirkus mit über 30 Spielorten in 12 Städten, präsentiert von Forum Neuer Zirkus e. V. (siehe Highlights), 17.–19. Nov. (zeitgleich mit der internationalen «La Nuit du Cirque»); www.zeitfuerzirkus.de 

Augsburg Theater «The Fairy Queen», Ballettoper von Henry...