george-tabori-preis: nicola hümpel...

...und Oliver Proske gründeten 1998 das Berliner Performancekollektiv Nico and the Navigators. Sie gewinnen den diesjährigen, mit 20.000 Euro dotierten «George-Tabori-Preis» des Fonds Darstellende Künste. Das alle Sparten umgreifende Ensemble entstand am Bauhaus Dessau und entwickelte in Berlin seine choreografisch bildstarken Formate zuletzt zu Musik von Franz Schubert und Georg Friedrich Händel. Den Förderpreis erhielt das Berliner Künstlerteam aufbruch um den Regisseur ­Peter Atanassow für die Arbeit mit Inhaftierten und ihrem choreografischem Umgang mit Text und Kompositionen.

Ausdrücklich gelobt hat die Jury unter anderem die cie. toula limnaios, ebenfalls aus Berlin. Die Verleihung im Berliner Radialsystem V am 27. Mai findet in Gedenken an den Regisseur und Autor George Tabori statt, der drei Tage zuvor 97 Jahre alt geworden wäre.
fonds-daku.de

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Mai 2011
Rubrik: menschen, Seite 30
von