fräuleinwunder

Die Bluebell Girls sind eines der Erfolgsgeheimnisse des Lido. Nach einer aufwendigen Totalrenovierung geht das Revuetheater mit einer Show an den Start, die Paris von seiner postkartentauglichsten Seite zeigt.

Tanz - Logo

Das Pariser Lido ist rund um die Welt ein Begriff, aber wer kennt den Namen der Bluebell Girls? Seit sie nicht mehr auf große Tourneen gehen wie noch in den 1950er-Jahren, firmieren sie nicht mehr eigenständig als prominente Marke. Vielmehr sind sie heute fester Bestandteil der Weltmarke «Lido de Paris» und verschwinden diskret hinter deren Glanz. Das «célèbre cabaret» hat nach monatelanger Totalrenovierung mit der neuen Show «Paris Merveilles» wiedereröffnet.

Die Inszenierung stammt vom Routinier Franco Dragone, choreografiert hat sie Benoît-Swan Pouffer, der ehemalige Leiter der im Juni aufgelösten New Yorker Truppe Cedar Lake Contemporary Ballet.

Den Paris-Touristen sind solche Berühmtheiten und auch die Geschichte der Bluebell Girls ziemlich egal. Ihnen verkaufen die Reiseveranstalter ein dîner-spectacle auf den Champs-Élysées inklusive einer halben Flasche Champagner, und das Abend für Abend in zwei Sets. Die Legende ist eben das Lido selbst, sein Eislaufring, der scheinbar aus dem Nichts erscheint, sein gewaltiger Springbrunnen und das automatische Orchester. Eleganz, Federn und Pailletten die gute alte Zeit der Revue wurde für das aktuelle Top-Event ergänzt um ein ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz November 2015
Rubrik: traditionen, Seite 56
von Thomas Hahn

Weitere Beiträge
Tanzschulen

Bad Soden
Ballettschule Ulrike Niederreiter
Ballettschule Ulrike Niederreiter
Dipl. Ballettpädag. Ballett/Jazz/Modern/Charakter/tänzerische Früherziehung. Ausbildung bis zur Akademiereife. Ballettmärchen.
An der Trinkhalle 2B, D-65812 Bad Soden/Ts., Tel. +49-6196-228 49 www.ballett-badsoden.de

Bamberg
Tanzwerkstatt
Stätte für Zeitgenössischen Tanz. Nürnberger Straße 108...

jeroen verbruggen

Mit einem «Nussknacker» eine Karriere zu beenden, um wenige Monate später mit einem «Nussknacker» eine Karriere zu starten, das gibt selbst Jeroen Verbruggen zu denken. Er nennt das zufällige Zusammentreffen «symbolisch», und es bestärkt ihn in der Richtigkeit seiner Entscheidung. Eigentlich war er ja mit seinen 32 Jahren als Tänzer keineswegs am Ende. Vielmehr hat...

serie: master-macher

Die Ballettakademie der Wiener Staatsoper ist eine Schule mit Tradition: 1870 wurde sie durch das «Organisations-Statut für die Ballett-Tanzschule am k. k. Hof-Operntheater» begründet. Hier lernte u. a. auch Grete Wiesenthal, bevor sie mit ihren Choreografien und der Wiesenthal-Technik international Erfolg hatte. Seit 1980 ist die Schule im Hanuschhof direkt neben...