Festival vor James-Bond-Kulisse

Origen in Riom und St. Moritz

Hier gaben sich Gunter Sachs, Audrey Hepburn und Alfred Hitchcock die Ehre – 007-Held James Bond nicht zu vergessen. Der Jetset-Rummel um St. Moritz ist ein wenig abgeflaut, stattdessen läuft nun die Tanzkunst zu Hochform auf – im Rahmen des «Origen Festival Cultural», das dieses Jahr einen russischen Schwerpunkt setzt. Dazu reist auch ein Teil des Tanz-Jetset an, zum Beispiel Sergei Polunin, der in der historischen Reithalle «Sacré»- von Yuka Oishi zelebrieren wird, eigens für diese Occasion gemacht.

Weitere «Frühlingsopfer»- und Russland-Hommagen gesellen sich dazu, und ein fantastischer Spielort: der Julierturm (Foto), auf der Höhe des Julierpasses bei Riom gelegen. Das Schönste ist: Wo andere Festivals in städtischen Labyrinthen hängen bleiben, wird der Besucher bei  «Origen» förmlich in die Natur hinauskatapultiert. Sofern er nicht beschließt, -einen Workshop zu buchen und so ganz persönlich beiseitezutreten – auf dass der Alltagsstress einfach mal vorbeisaust. Vielleicht so rasant, wie einstmals James Bond auf Skiern! 

www.origen.ch

 


Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zur tanz-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Juli 2018
Rubrik: Side Step, Seite 19
von