Highlights

Kalender März

Hero-Antihero
... der Gute und der Böse. So einfach ist die Welt im Comic und im Film. Warum nicht auf der Tanzbühne? «Geht!», sagt Lene Boel, die Dänin. Sie ist ganz be-geistert von japanischen Samurai- und Zeichentrickfilmen. Vier B-Boyz tanzen in ihrer 1997 gegründeten Truppe Next Zone. Aus Los Angeles, Kolumbien, Mailand und London kommen die vier und haben nicht die geringsten Probleme, Tanz mit Humor und zugleich als Waffenbruderschaft zu betrachten. Die in London und den USA ausgebildete Choreografin hat schon früh mit Filmfan­tasien gespielt.

In «Cinematic Moves # 2-Artificial Body» ließ sie Roboter auf drei Tänzer los, in «Symphony in Slang» entdeckte sie den Comic und seine sonderbare Bewegungssprache für den Tanz (im April wieder beim Festival Les Rencontres de la Villette in Paris). Jetzt bringt sie beides zusammen, Cartoon und HipHop, in «Hero-Antihero» vom 23. bis zum 30. März mitten in Kopenhagen im Theater Stærekassen (Starenkasten). Tickets: +45-70156565 auf dem Foto: Bboy Sonic and Bboy Cico © Stuart McIntyre

alonzo king
und sein LINES Ballet aus San Francisco sind wieder da. Ausverkaufte Häuser
garantiert. So esoterisch King sich auch gibt, wenn er ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz März 2009
Rubrik: Der Kalender, Seite 32
von

Vergriffen