chur: Tanzplan Ost: «Abendbühne Freitag»

«Chätt jetz des a romantischer Abed gsolla si?» Nein, ein romantischer Abend war das nicht, leicht gereizt beendet die Frage einen Ring- und Rammelmarathon des Choreografen-Duos Vloeistof. Anja Reinhardt arbeitet mit ihrem Partner Yuri Bongers in den Niederlanden und gehört zu den aushäusigen Eidgenossen, die der «TanzPlan Ost» zurück in die Schweiz einlädt. Bereits zum dritten Mal ist das reisende Festival zwischen Chur und Winterthur unterwegs, präsentiert so rege wie regional die freie Szene außerhalb der großen Zentren.

Gleich zwei reich bestückte Programme gehen auf Tour, das erste namens «Abendbühne Freitag» grundiert bei aller Verschiedenheit der fünf Stücke ein trockener Humor.

Heiter in die Entfremdung: Mit schwyzerdütschen Vorwürfen aus dem Beziehungsalltag unterlegt Vloeistof in «Ich liebe dich aber du hinderst mich» die geschäftig keuchenden Bewegungsreste einer körperlichen Beziehung, ein mechanisches Karnickelrammeln an den falschen Stellen – Kopf gegen Bauch, Knie gegen Rücken. Allzu bekannte Szenen einer Tanzehe zelebriert die Kompanie Andanza von Andrea María Méndez Torres und Sebastian Gibas, zwei ehemaligen Mitgliedern aus Marco Santis St. Gallener Ensemble: ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz November 2014
Rubrik: kalender und kritik, Seite 46
von Angela Reinhardt

Weitere Beiträge
an der quelle

Wer sich zutrauen würde, eine Geschichte des zeitgenössischen Tanzes zu schreiben, käme schnell zur Erkenntnis: Es gibt keine richtige Reihenfolge. Es scheint unmöglich zu sagen, auf Choreograf X folgte Choreografin Y. Was in einem Stadttheater noch gültig zu sein scheint – nach Youri Vámos in Düsseldorf kam Martin Schläpfer – ist dennoch ungültig, denn Schläpfer...

Auditions, Ausschreibungen, Wettbewerbe, Workshops

ausschreibungen_____

Tanzcompagnie Konzert
Theater Bern
Call for applications for the international choreographic competition «Berner Tanzpreise» in line with «Tanzplattform Bern», April 29 to May 2, 2015. Eligibility: choreographers with professional experience
Deadline: 15 Dec.
tanzpreise@konzerttheaterbern.ch
konzerttheaterben.ch

«Int. Solo-Tanz-Theater Festival...

über armut

Arm ist, wer mit der Sorge ums Geld aufsteht, aus Sorge ums Geld arbeitet und mit derselben Sorge wieder ins Bett steigt. Armut kann unermesslich sein, und darum ist sie auch nicht messbar, nicht mal an der Füllhöhe des Kühlschranks. Ist einer erst dann arm, wenn er keinen Kühlschrank mehr hat? Arm ist vielmehr, wer sein Denken nur noch schwer in andere Bahnen...